Äpfel ernten

Äpfel richtig ernten und lagern

Wenn Sie Ihren Apfelbaum mit den richtigen Schnitten und einer ausgewogenen Wasser- und Nährstoffzufuhr pflegen, so können Sie in der Regel ausreichend schmackhafte Äpfel für den Frischverzehr und die Einlagerung ernten.

Früher Artikel Krankheiten beim Apfelbaum und ihre Behandlung

Nur mit der richtigen Bestäubung git es auch eine gute Apfelernte

Für die zu erwartende Erntemenge an einem Apfelbaum sind nicht nur Baumgröße und Apfelsorte auschlaggebend, sondern auch die Bestäubungsrate der Apfelblüten am Baum. Diese können Sie erhöhen, indem Sie entweder verschiedene Apfelbäume am selben Standort pflanzen oder den Baum durch das Aufpfropfen einer zweiten Sorte gewissermaßen zum selbstbefruchtenden Apfelbaum machen. Nicht zuletzt hilft es auch bei einer guten Apfelernte, wenn für die Bestäubung nötige Insekten genügend Nist- und Futterplätze in einem Garten finden.

Verschiedene Apfelsorten jeweils nach Verwendungszweck ernten

Es gibt unter den Apfelbäumen nicht nur Sorten für den Frischverzehr, sondern auch spezielle Mostäpfel und Äpfel für die Einlagerung über den Winter. Während Mostäpfel auf Streuobstwissen einfach vom Baum geschüttelt und dann für die Weiterverarbeitung in die Saftpresse gegeben werden können, sollten andere Äpfel möglichst keine Druckstellen abbekommen. Deshalb sollten Sie das eher aufwendige Aufstellen einer Leiter für die Ernte vorziehen und die reifen Äpfel mit einer sanften Drehbewegung von den Zweigen ablösen. Das Aufstellen der Leiter an verschiedenen Stellen rund um die Baumkrone kann aber auch doppelt genutzt werden, wenn Sie gleichzeitig im Rahmen des Sommerschnitts die Wasserschosse am oberen Ende der Baumkrone entfernen.

Der richtige Zeitpunkt und passende Hilfsmittel

Schon kurz vor dem Zeitpunkt der Reife der meisten Apfelsorten im August und September sollten Sie Ihre Leiter auf Standfestigkeit und Sicherheit überprüfen. Manchmal kann es sich auch lohnen, einen speziellen Apfelpflücker für die Ernte vom Boden aus zu verwenden. Bei diesem werden die Äpfel mit einem gezackten Metallkranz vom Baum gerupft, bevor sie von einem Stoffsäckchen ohne Druckstellen aufgefangen werden. Als Lohn für die Mühen bei der Ernte winkt die Verwendung der Früchte für folgende Zwecke:

  • den frischen Verzehr
  • das Trocknen zu leckeren Apfelringen
  • das Verarbeiten in Kuchen und Obstsalaten
  • das Pressen von Saft
  • die Verarbeitung zu Apfelmost
Tipps & Tricks
Über den genauen Zeitpunkt für die Ernte von Äpfeln kann eigentlich erst nach einem Geschmackstest entschieden werden. Wenn der Apfelbaum nur teilweise in voller Sonne steht, können die Äpfel jeweils nach ihrem Reifegrad auch in zeitlichem Abstand geerntet werden.

Schreibe einen Kommentar