Apfelbaum bestäuben

Den Apfelbaum für eine bessere Ernte ausreichend bestäuben

Bei Apfelbäumen verhält es sich mit der Fruchtbildung so, dass sie selbststeril sind und für eine Ernte immer den Pollen eines anderen Apfelbaums zur Befruchtung während der Apfelblüte benötigen. Diese Bestäubung kann mittels verschiedener Maßnahmen sichergestellt werden.

Verschiedene Apfelsorten im Garten einplanen

Da Apfelbäume selbststeril sind, können für die Befruchtung weder Pollen aus den Blüten des selben Baums, noch diejenigen von einem Baum der exakt gleichen Sorte dienen. Somit bietet es sich an, dass sie im eigenen Garten möglichst verschiedene Apfelsorten nebeneinander pflanzen. Darauf können Sie verzichten, wenn es in der Nachbarschaft auch andere Apfelbäume gibt. Während sich die Sorten Boskoop, Jonagold und Jakob Fischer beispielsweise nur schlecht als Pollenspender eignen, können folgende Sorten gut als Bestäuberbäume dienen:

  • Berlepsch
  • Alkmene
  • Piros
  • Pinova
  • Pilot
  • Rewena
  • Reglindis

Insekten für die Bestäubung fördern und anlocken

Da Bienen im Gegensatz zu vielen anderen Insekten blütenstetig sind, haben sie bei der Bestäubung von Obstpflanzen eine besondere Rolle. Sie sollten aber auch Fluginsekten wie Hummeln und Wildbienen bei der Bestäubung Ihrer Apfelbäume nicht unterschätzen. Das Vorhandensein dieser Fluginsekten vor Ort können Sie fördern, wenn Sie Ihnen mit einem sogenannten Insektenhotel einen idealen Lebens- und Nistraum im eigenen Garten schaffen. Sie fördern die Standortqualität und die Fortpflanzung Ihrer Apfelbäume aber auch, wenn Sie mit geeigneten Blühpflanzen ganzjährig für ein großes Angebot von Nektar und Pollen im Garten sorgen.

Selbst zu einem weichen Pinsel für die Bestäubung greifen

In manchen Landstrichen asiatischer Länder ist es aufgrund der Ausrottung diverser Insektenarten bereits notwendig, dass Apfelbauern ihre Bäume generell mit einem Pinsel und Apfelpollen von Hand bestäuben. Wenn Sie in Ihrem Garten nur einen Apfelbaum haben oder nur wenige Fluginsekten beobachten können, lohnt sich vielleicht auch der Versuch einer Bestäubung von Hand. Bestimmen Sie dazu Ihre eigene Apfelsorten und besorgen Sie sich zur Zeit der Apfelblüte den Zweig einer anderen Sorte. Übertragen Sie dann den Pollen dieses Zweigs mit einem weichen Pinsel auf die Blütenstempel Ihres Apfelbaums.

Tipps & Tricks

Bei genügend Platz im Garten empfiehlt sich immer die Kombination mehrerer Sorten für eine ideale Bestäubung und eine verlängerte Erntezeit. Insbesondere bei Spalierbäumen ist die abwechselnde Anordnung verschiedener Sorten auch auf begrenztem Raum gut zu verwirklichen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Unbekannte Pflanze

    Diese Pflanze (Strauch) hat sich im Garten angesiedelt. Sie ist etwas angefressen (Dickmaulrüssler?) und zeigt beginnende Herbstfärbung. Kennt jemand diese Pflanze? Hab schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden, evtl. eine Zierkirsche?

  2. Welche Kehrmaschine ist empfehlenswert?

    Hallo Gartenfreunde, Jetzt momentan in der Herbstzeit sammelt sich sehr viel Dreck auf meinem Hof wo ich ehrlich gesagt zu faul bin jeden Tag mit dem Besen die ganze Hofeinfahrt zu fegen. Ich habe mich im Baumarkt mal umgeschaut ob ich eine Kehrmaschine ausleihen kann die mir das Fegen erleichtert. Die Preise sind wie immer enorm! Ich habe mich also entschlossen eine selbst zu kaufen da ich die ständig brauche. Ich habe mich auch im Internet informiert welche am besten geeignet ist für große Flächen und habe Kehrmaschinen Tests gefunden aber ich bin mir in der Sache so ziemlich unsicher!! []

  3. Amaryllis zum Blühen bringen

    Hallo zusammen, ich habe letzte Weihnachten eine Amaryllis bekommen, die ohne Zugabe von Wasser und einem Wachsgehäuse geblüht hat. Nachdem sie komplett verblüht war, habe ich die Zwiebel von dem Wachsgehäuse entfernt und diese umgetopft. Nun explodieren die Blätter förmlich - sie hören nicht mehr auf zu wachsen (siehe Bild - nicht wundern, das Fenster im Hintergrund ist aufgrund von Baumaßnahmen stark verschmutzt^^) Hat jemand eine Idee , was ich tun kann, dass ich die Amaryllis wieder zum Blühen bringen kann ?

  4. Rosette mit silbernen "Häärchen, Borsten"

    Diese Pflanze habe ich außerhalb des Gartens entdeckt. Sie hat einen Durchmesser von ca. einem halben Meter und ca 20 cm hoch. Die Rosette liegt platt auf dem Boden. die Blätter sind silbern behaart. Die gelbe Blüte stammt von einer anderen Pflanze Bedanken tut sich der Wurzelsepp aus Münster