Die Größe und Höhe eines Apfelbaums

Die Größe und die Höhe der Baumkrone wird beim Apfelbaum im Allgemeinen von vielen verschiedenen Faktoren gemeinsam bestimmt. Dabei lässt es sich bei einem Setzling nicht immer verlässlich abschätzen, wie groß dieser später einmal werden wird.

Apfelbaum große Höhe

Die Vielfalt der Wuchsformen beim Apfelbaum

Das Wachstum ist beim Apfelbaum wie auch bei anderen Pflanzen durch Einflüsse wie Lichtverhältnisse, Bodenbeschaffenheit und die Versorgung mit Wasser und Nährstoffen zusammenhängend. Darüber hinaus können Höhe und Größe aber auch wesentlich von anderen Einflüssen bestimmt werden, so beispielsweise:

Die Kombination dieser verschiedenen Faktoren bestimmt, wie groß das Wurzelgeflecht und die Baumkrone eines Apfelbaums maximal werden können.

Die Auswahl der Wuchsformen und Sorten am Markt

Traditionell gibt es drei klassische Wuchsformen bei den meisten Obstsorten in Mitteleuropa. Während beim Busch die Kopulation auf die Wuchsunterlage in Bodennähe vorgenommen wird, verfügen Halbstamm und Hochstamm über einen geraden Stamm unterhalb der Baumkrone. Allerdings sind in den letzten Jahre auch vermehrt Apfelbäumchen gezüchtet worden, die sich für eine Kultur im Topf oder als Spalier eignen. Diese Bäumchen werden auf Wuchsunterlagen veredelt, die ein schwächeres Wachstum aufweisen und sich so leichter in einer bestimmten Größe kontrollieren lassen.

Das Wachstum variiert mit dem Alter des Apfelbaums

Während junge Apfelbäumchen aus Kernen etwa drei bis bvier Jahre bis zu einer Wuchshöhe von einem Meter brauchen, so können die Baumkronen größerer Exemplare durchaus auch bis zu einem Meter in einem Jahr zulegen. Trotz der Freude über ein sich steigerndes Wachstum sollte auch ein junger Baum schon geschnitten werden, um so eine wohlgeformte und vitale Baumkrone zu erhalten. Eine Baumkrone mit einer Höhe und einem Durchmesser von bis zu zehn Metern ist für die Ernte nicht viel wert, wenn die Zweige nicht die nötige Stabilität aufweisen, um die Menge der großen und schweren Früchte ohne Abbrechen zu tragen.

Tipps & Tricks

Die Anlage eines Spaliers aus Apfelbäumen ermöglicht auf kleinem Raum einen verhältnismäßig hohen Ertrag, da hierbei alle Zweige gut mit Licht beschienen und belüftet sind.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.