Einen Sichtschutz für den Balkon selber machen

Mittlerweile werden für den zweckmäßigen Sichtschutz auf einem Balkon relativ viele maßgeschneiderte Lösungen in Form von Textil-Paravents und Stoffbahnen angeboten. Mit etwas Fantasie und ein klein wenig handwerklichem Geschick kann ein Sichtschutz für den Balkon aber auch ganz einfach selbst gestaltet werden.

sichtschutz-balkon-selber-machen
Bambuszäune sind eine günstige Option für den Sichtschutz auf dem Balkon

Sichtschutzwände aus Holz

Im Garten kommen ofztmals ganz klassisch Sichtschutzwände aus Holz zum Einsatz. Diese im Baumarkt erhältlichen Holzwände aus dünnen Holzlatten sind aber für die meisten Balkone viel zu sperrig dimensioniert. Ein Sichtschutz aus Holz lässt sich aber auch sehr rasch selbst im gewünschten Format anfertigen und in der gewünschten Farbe lackieren. Anschließend kann die Sichtschutzwand aus Holz an der Innenseite mit dekorativen Elementen wie Muscheln aus dem letzten Urlaub oder kleinen künstlichen Blüten beklebt werden. Besonders im Trend liegen Sie mit einer Sichtschutzwand aus gebrauchten Holzpaletten, die sie mit etwas handwerklichem Geschick rasch zu einer optisch besonders interessanten Sichtschutzwand verarbeiten können. Sichtschutzwände aus Paletten haben auf einem Balkon außerdem den Vorteil, dass sich in die bestehenden Formen der aufgerichteten Palette ganz einfach ein vertikaler Stadtgarten mit Hänge-Erdbeeren und anderen Pflanzen integrieren lässt.

Selbst einen Sichtschutz aus Markisenstoff basteln

Auf Schrottplätzen und Wertstoffhöfen werden regelmäßig alte Markisen mit dem ursprünglichen Markisenstoff entsorgt. Wird dieser Stoff mit einem scharfen Teppichmesser vom Metallgestell abgetrennt, so lässt er sich in der Regel problemlos in der Maschine waschen und sieht ohne den charakteristischen Algenbewuchs nicht selten wie neu aus. Diese Art von Sichtschutz ist besonders bei Balkonen interessant, die keine durchgehende blickdichte Balkonbrüstung, sondern nur eine Verglasung oder Gitterstäbe an der Front haben. Legen Sie die bunte Stoffbahn aus Markisenstoff einfach an der Verglasung oder den Gitterstäben entlang und befestigen Sie diesen mit im Baumarkt erhältlichen Ösen und Kabelbindern. Sollte sich dies mangels Befestigungsmöglichkeiten als schwierig erweisen, können auch zwei verschraubte Holzleisten wie eine altmodische Wäscheklammer über Balkonbrüstung und Markistenstoff geschoben werden, um den Stoff in seiner Position zu fixieren.

Mit Netzen und Rankgittern für Sichtschutz sorgen

Rankgitter aus Holz, Kunststoff oder Metall können mit einer entsprechend sicheren Verankerung am Balkonmaterial oder im Balkonkasten geeignete Stützkonstruktionen für einen naturnahen Sichtschutz aus Kletterpflanzen sein. Der Fantasie sind bei der Pflanzenauswahl keine Grenzen gesetzt, wobei einjährige bzw. jährlich neu aus dem Wurzelstock austreibende Kletterpflanzen für einen Balkon in der Regel geeigneter sind als starkwüchsige Kiwipflanzen und Trompetenblumen. Setzen Sie also lieber auf eine der folgenden Kletterpflanzen:

  • Waldrebe (gedeiht aber nur auf einem eher schattigen Balkon)
  • Hopfen
  • Schwarzäugige Susanne
  • Rankende Kapuzinerkresse (essbar)
  • Prunkwinden

Sichtschutzmatten aus Weidenruten, Schilf und Bambusrohren

Tipps

Sichtschutzmatten aus Weidenruten, Schilf und Bambusrohren lassen sich zu relativ niedrigen Preisen in fast jedem Baumarkt erwerben und können unkompliziert auf die jeweils benötigte Länge und Höhe zugeschnitten werden. Mit ihrer natürlichen Optik können Sie eine ästhetische Alternative zu Markisenstoffen und lackierten Holzwänden darstellen.

Text: Alexander Hallsteiner
Artikelbild: Cerrophoto/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.