Ideen für einen ästhetischen Sichtschutz auf dem Balkon

Der Urlaub auf "Balkonien" steht im Sprachgebrauch meist sprichwörtlich für eine für das Reisen zu wenig gefüllte Reisekasse. Dabei kann ein entsprechend ansprechend gestalteter Balkon mit einem dekorativen Sichtschutz auch kurze Verschnaufpausen im Alltag mit regelrechtem Urlaubsfeeling erfüllen.

balkon-sichtschutz-ideen
Bambusmatten sind eine Möglichkeit, sich vor neugierigen Blicken auf dem Balkon zu schützen

Dezenter oder farbenfroher Sichtschutz aus modernen Materialien

In den Fachmärkten und Online-Shops für Gartengestaltung ist heute eine unglaublich breite Produktpalette an unterschiedlichen Sichtschutz-Materialien erhältlich. So können farblich an die Fassade angepasste oder auch neonfarbene Paravents in Fächerform für die gewünschte Abgrenzung gegenüber dem Nachbarbalkon sorgen. Für einen umlaufenden Sicht- und gleichzeitigen Windschutz entlang einer nicht durchgängig geschlossenen Balkonbrüstung sorgen haltbare Matten aus Markisenstoff oder PVC-Netzgewebe. Bei einem Senkrechtsonnensegel sollte auf eine stabile Befestigungsmöglichkeit und Abspanntechnik geachtet werden, damit dieses bei starken Windböen nicht plötzlich auf Reisen geht. Auch Sichtschutzwände aus Polyrattan können eine sehr ästhetische und moderne Lösung für den Balkon sein, da sie eine hohe Wetter- und UV-Beständigkeit aufweisen.

Aus Naturmaterialien selbst einen Sichtschutz herstellen

Ein Sichtschutz aus Kunststoff kann am Balkon mitunter nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus Brandschutzgründen unerwünscht sein. Wenn Sie selbst gerne kreativ tätig und handwerklich halbwegs begabt sind, so können Sie aus verschiedenen Naturmaterialien auch einfach selbst einen Sichtschutz für den Balkon basteln. Schilfmatten sind fix und fertig im Handel erhältlich und können mit Muscheln, Tannenzapfen oder kleinen Treibholzstücken dekorativ aufgewertet werden. So wird der Ausblick aus dem auf dem Balkon aufgestellten Liegestuhl noch einladender. Die dünnen Zweige von Trauerweiden und Haselnüssen können nicht nur für die Korbflechterei, sondern auch für das Flechten selbstgemachter Sichtschutzwände genutzt werden. Dafür kann zunächst relativ dick angerührter Zement einige Zentimeter hoch in Balkonkästen eingefüllt werden, bevor die vertikalen Äste hineingesteckt werden. Anschließend werden dünne, flexible Zweige Lage für Lage vor und hinter den Ästen entlanggeführt, um so letztendlich eine blickdichte Wand zu erhalten.

Mit einem lebenden Sichtschutz auf natürliche Art für Privatsphäre sorgen

Möglichst schmal und aufrecht wachsende Pflanzen werden gerne genutzt, um auf einem Balkon mit einem lebenden Sichtschutz für etwas Privatsphäre zu sorgen. Die folgenden Pflanzen sind hierfür besonders geeignet:

  • Ziergräser
  • säulenförmige Zypressen wie der Raketenwacholder
  • niedrig wachsende Bambusarten

Für jährliche Abwechslung können auch Sichtschutzvarianten aus Blumen wie Gladiolen, der rankenden Kapuzinerkresse oder anderen einjährigen Kletterpflanzen wie der Schwarzäugigen Susanne sorgen.

Tipps

Beachten Sie bei allen Ideen für einen attraktiven Sichtschutz auf dem Balkon, dass Windböen hier ungleich stärker angreifen können als in einem Garten mit hohen Hecken und Bäumen. Deshalb sollten hohe Pflanzen und Paravents mit Textilbespannung auf einem Balkon immer besonders sicher befestigt werden.

Text: Alexander Hallsteiner
Artikelbild: noomcm/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.