Exotische Schönheit: Rote Passionsblumen

Die große Familie der Passionsblumengewächse ist vornehmlich in Mittel- und Südamerika beheimatet, wobei einige Arten auch in Australien zu finden sind. Die Kletterpflanzen werden hauptsächlich wegen ihrer großen, farbenprächtigen und exotisch anmutenden Blüten sowohl in Gärten, auf Balkonen oder als Zimmerpflanzen kultiviert.

Rote Passiflora

Passionsblumen blühen in vielen Farben

So zahlreich die verschiedenen Passiflora-Arten sind, so verschieden sind sie auch in Heimat, Habitus und Wachstumsbedingungen. Neben zahlreichen blau und weiß blühenden Arten verströmen insbesondere die rosafarbenen und roten Blütenfarben eine ganz besondere Faszination. Keine der rot blühenden Passionsblumen ist winterhart.

Lesen Sie auch

Die schönsten rot blühenden Passionsblumen

PassifloraBlütengrößeBlütenfarbeHerkunftPflegeaufwand
P. coccineabis 12 cmscharlachrot-purpurBrasilien, Peru, Bolivien, VenezuelaBlüte nur bei Haltung im Wintergarten o. ä.
P. murucujabis 6 cmrot bis purpurrotPuerto Rico, Haiti, Dominikanischen Republiksehr pflegeleicht, kleinwüchsig
P. vitifoliabis 16 cmleuchtend rotNicaragua, Venezuela, Bolivien, Peruimmer für ausreichend Wasser und Licht sorgen
P. racemosabis 10 cmtiefrotBrasilienBlüte nur bei Haltung im Wintergarten o. ä.
P. alatabis 10 cmtiefrot-violett-weißBrasilienBlüte nur bei Haltung im Wintergarten o. ä.
P. piresiibis 12 cmtieforangeHybride aus P. quadrifaria und P. vitifoliapflegeleicht

Die Pflege der roten Passionsblume

Diese Passionsblumen unterscheiden sich stark hinsichtlich ihres Pflegeaufwandes. Während Passiflora murucuja zuverlässig auch ohne allzu große Pflegemaßnahmen ihre kleinen Blüten zeigt, entwickeln andere Arten erst unter Glas und mit viel Aufwand ihre bezaubernde Blütenpracht. Besonders anspruchsvoll, aber auch herrlich anzusehen sind etwa die Blüten der P. alata, die auch als geflügelte Passionsblume bezeichnet wird. Als Faustregel gilt: Je tiefer und dunkler das Rot der Blüte, desto anspruchsvoller ist die Passiflora im Hinblick auf ihre Pflege.

Tipps & Tricks

Die Passiflora quadrangularis (Riesengrenadilla) blüht mit roten Blütenblättern und lila-weißem Strahlenkranz sehr farbenprächtig. Die bis zu 30 Zentimeter langen Früchte sind essbar.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.