Pantoffelblume begeistert mit Blütenpracht auf dem Balkon

Vielen Menschen ist die Pantoffelblume (Calceolaria) vor allem als kurzlebige Zimmerpflanze ein Begriff. Es gibt jedoch Arten, die sich problemlos auch auf dem Balkon oder sogar im Garten kultivieren lassen und dort viele Monate mit ihrer aparten, farbenfrohen Blütenpracht begeistern.

Pantoffelblume Garten
Die Pantoffelblume gedeiht auch wunderbar auf dem Balkon

Welche Arten sich für den Balkon eignen

Im Gegensatz zu den Calceolaria-Hybriden, die meist ab Januar blühend im Handel angeboten und als Zimmerpflanzen kultiviert werden, sind die meisten Pantoffelblumen ausgesprochene Sommerblüher, die unermüdlich zwischen Juni und September ihre Blüten zeigen und damit Hummeln oder Bienen anlocken. Für den Balkon ist aus mehreren Gründen vor allem die so genannte Garten-Pantoffelblume (Calceolaria integrifolia) interessant:

  • Es handelt sich um einen 20 bis 100 Zentimeter hoch wachsenden Strauch
  • mit leuchtend gelben Blüten, die zwischen Juni und September zu sehen sind.
  • Die Garten-Pantoffelblume wächst aufrecht oder hängend
  • und eignet sich sowohl für Kübel als auch für Balkonkästen.(38,00€ bei Amazon*)
  • Die Pflanze wird meist einjährig kultiviert.

Lesen Sie auch

Hellen, aber nicht direkt sonnigen Standort wählen

Wie alle Pantoffelblumen bevorzugen auch Balkon-Pantoffelblumen einen zwar hellen, aber nicht direkt sonnigen Standort. Sie kommen oft auch mit halbschattigen bzw. schattigen Plätzen sehr gut zurecht, somit sind sowohl westlich, östlich als auch nördlich ausgerichtete Balkone für eine Bepflanzung sehr gut geeignet. Als Substrat sollten Sie eine Mischung aus herkömmlicher Blumenerde, einem Tongranulat sowie Komposterde verwenden sowie für eine gute Topfdrainage sorgen.

Pantoffelblume richtig pflegen

Pantoffelblumen brauchen recht viel Wasser und dürfen weder austrocknen noch dauerhaft im Wasser stehen – beides können die Pflanzen Ihnen schnell übel nehmen und eingehen. Sorgen Sie dafür, dass das Substrat immer leicht und gleichmäßig feucht ist, außerdem sollte überschüssiges Gießwasser abfließen können. Düngen Sie die Pantoffelblumen etwa alle zwei Wochen mit einem flüssigen Blumendünger.(26,00€ bei Amazon*) Ein Rückschnitt ist nicht notwendig, lediglich abgeblühte Triebe sollten regelmäßig entfernt werden.

Pantoffelblume selbst ziehen

Das Abschneiden verblühter Blütenstände ist allerdings nicht notwendig, sofern Sie Samen für eine eigene Pantoffelblumen-Nachzucht gewinnen wollen. Sie können aber auch selbst für frischen Pflanzennachschub sorgen, indem Sie im Frühherbst Stecklinge schneiden, diese (frostfrei, aber kühl) überwintern und im Folgejahr ab Ende Mai auf dem Balkon weiter kultivieren.

Tipps

Es gibt auch mehrjährige, winterharte Pantoffelblumen, die sich mit wenig Mühe auch auf dem Balkon bzw. unter Kalthausbedingungen überwintern lassen.

Text: Ines Jachomowski

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.