Kaffeepflanze

Kaffeepflanze: Standortwahl für optimales Wachstum

Artikel zitieren

Je besser Sie den Standort für Ihre Kaffeepflanze auswählen, desto leichter ist ihre Pflege. Während Altpflanzen auch die direkte Sonne gut vertragen, bevorzugen junge Kaffeepflanzen den lichten Schatten. Steht die Kaffeepflanze jedoch zu dunkel, bekommt sie braune Blätter.

Kaffeepflanze wohin
Die Kaffeepflanze steht gern hell und warm
AUF EINEN BLICK
Welcher Standort ist für eine Kaffeepflanze am besten geeignet?
Der ideale Standort für eine Kaffeepflanze (Coffea arabica) ist warm und hell, wobei junge Pflanzen lichten Schatten bevorzugen und ältere Pflanzen direkte Sonne vertragen. Im Sommer kann die Pflanze im Freien stehen, solange sie windgeschützt ist. Bei zu wenig Licht können braune Blätter auftreten.

Als Zimmerpflanze ist die Coffea arabica sehr gut geeignet. Raumtemperaturen zwischen 20 °C und 25 °C sind nahezu ideal. Im Winter darf es gern etwas kühler sein. Im Sommer ist ein Freiluftplatz eine ausgezeichnete Alternative, sofern er windgeschützt und warm ist.

Der ideale Standort in Kürze:

  • warm
  • hell
  • Jungpflanzen nicht in der prallen Sonne
  • Altpflanzen gern vollsonnig
  • Samen und Stecklinge: feuchtwarm
  • im Sommer gern draußen
  • braune Blätter bei zu wenig Licht

Tipp

Stellen Sie Ihre junge Kaffeepflanze nicht in die pralle Sonne, die verträgt sie erst mit zunehmendem Alter. Außerdem sollte sie langsam daran gewöhnt werden.

Bilder: Hlorgeksidin / iStockphoto