Drachenbaum wie warm
Der Drachenbaum liebt Wärme

Die passende Temperatur für den Drachenbaum

Der Drachenbaum gehört mit zu den beliebtesten Zimmerpflanzen in Europa und wird im Sommer auch gelegentlich als Begrünung auf dem Balkon eingesetzt. Für eine dauerhafte Kultur im Freiland sind die Temperaturen in Mitteleuropa allerdings im Winter deutlich zu niedrig.

Dieser Exot mag es warm

Die allermeisten Arten des Drachenbaums reagieren bereits auf Temperaturen unter 15 Grad Celsius sehr empfindlich und lassen mitunter schnell einmal die Blätter hängen. Der Kanarische Drachenbaum (Dracaena draco) gilt hierbei als Ausnahme, da er auch mit Wintertemperaturen um einen Wert von 10 Grad Celsius gut zurecht kommt. Die anderen Drachenbaumarten sind dagegen dann unkompliziert und pflegeleicht, wenn sie bei etwa 18 bis 24 Grad Celsius kultiviert werden.

Mit Bedacht den richtigen Standort auswählen

In Anbetracht der optimalen Temperaturen scheint die Fensterbank auf den ersten Blick der optimale Platz für einen Drachenbaum zu sein. Allerdings können hier die folgenden Faktoren dem Drachenbaum ziemlich zu schaffen machen:

  • zu starke Sonneneinstrahlung
  • Austrocknung
  • Zugluft

Standorte mit vielen Stunden direkter Sonneneinstrahlung jeden Tag sind für Drachenbäume eher ungeeignet, wobei Unterarten mit eher rötlich gefärbten Blättern einen sehr hellen Platz noch eher vertragen als Drachenbäume mit rein grünen Blättern.

Tipps & Tricks

Damit sich Drachenbäume auch im Haus wohlfühlen wie an ihren natürlichen Standorten, sollten Sie für eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Dafür können Sie die Blätter der Pflanzen regelmäßig mit einem feinen Sprühnebel aus möglichst kalkarmem Wasser benetzen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Unbekannte Pflanze

    Diese Pflanze (Strauch) hat sich im Garten angesiedelt. Sie ist etwas angefressen (Dickmaulrüssler?) und zeigt beginnende Herbstfärbung. Kennt jemand diese Pflanze? Hab schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden, evtl. eine Zierkirsche?

  2. Welche Kehrmaschine ist empfehlenswert?

    Hallo Gartenfreunde, Jetzt momentan in der Herbstzeit sammelt sich sehr viel Dreck auf meinem Hof wo ich ehrlich gesagt zu faul bin jeden Tag mit dem Besen die ganze Hofeinfahrt zu fegen. Ich habe mich im Baumarkt mal umgeschaut ob ich eine Kehrmaschine ausleihen kann die mir das Fegen erleichtert. Die Preise sind wie immer enorm! Ich habe mich also entschlossen eine selbst zu kaufen da ich die ständig brauche. Ich habe mich auch im Internet informiert welche am besten geeignet ist für große Flächen und habe Kehrmaschinen Tests gefunden aber ich bin mir in der Sache so ziemlich unsicher!! []

  3. Amaryllis zum Blühen bringen

    Hallo zusammen, ich habe letzte Weihnachten eine Amaryllis bekommen, die ohne Zugabe von Wasser und einem Wachsgehäuse geblüht hat. Nachdem sie komplett verblüht war, habe ich die Zwiebel von dem Wachsgehäuse entfernt und diese umgetopft. Nun explodieren die Blätter förmlich - sie hören nicht mehr auf zu wachsen (siehe Bild - nicht wundern, das Fenster im Hintergrund ist aufgrund von Baumaßnahmen stark verschmutzt^^) Hat jemand eine Idee , was ich tun kann, dass ich die Amaryllis wieder zum Blühen bringen kann ?

  4. Rosette mit silbernen "Häärchen, Borsten"

    Diese Pflanze habe ich außerhalb des Gartens entdeckt. Sie hat einen Durchmesser von ca. einem halben Meter und ca 20 cm hoch. Die Rosette liegt platt auf dem Boden. die Blätter sind silbern behaart. Die gelbe Blüte stammt von einer anderen Pflanze Bedanken tut sich der Wurzelsepp aus Münster