Dracaena umtopfen
Auch frisch nach dem Kauf ist es oft sinnvoll, einen Drachenbaum umzutopfen

Den Drachenbaum richtig umtopfen

Wenn Sie den Drachenbaum als Zimmerpflanzeerst einmal an einem geeigneten Standort aufgestellt haben, dann benötigt diese im Freien nicht winterharte Pflanze außer beim Gießen und Düngen nur noch sehr wenig Pflege. Trotzdem kann von Zeit zu Zeit der Umzug in ein neues Pflanzgefäß geboten sein.

Raus aus der alten Erde

Die im Handel angebotenen Drachenbäume werden, wenn es sich nicht um Exemplare in Hydrokultur handelt, in der Regel in Pflanzgefäßen mit gewöhnlicher Blumenerde mit hohem Torfanteil vertrieben. Diese Art von Erde neigt aber im Gegensatz zu einer speziell angemischten Art von Drachenbaumsubstrat zum Zusammensacken und lässt daher schon nach kurzer Zeit keinerlei Luft mehr bis zu den Wurzeln durch. Es kann daher angebracht sein, einen Drachenbaum in einen Topf mit geeigneterem Substrat umzutopfen. Das reguläre Umtopfen sollte vor dem Beginn des stärksten Wachstums mit Frühjahrsbeginn stattfinden. Schneller sollten Sie Ihren Drachenbaum dagegen aus der alten Erde holen, wenn:

  • das Substrat von den Larven von Schädlingen wie Trauermücken bewohnt wird
  • der Wurzelballen Anzeichen für Wurzelfäule zeigt
  • sich im Substrat schädliche Düngeranteile angereichert haben

Wie wäre es denn mit Hydrokultur?

Der richtige Rhythmus beim Gießen kann beim Drachenbaum manchmal relativ schwer zu finden sein. Warum erleichtern Sie sich diese lästige Pflicht im Rahmen der Drachenbaumpflege nicht einfach durch die Umstellung auf eine Hydrokultur mit praktischem Wasserstandsanzeiger? Achten Sie dann aber beim Umtopfen darauf, dass wirklich sämtliche Erde von den Wurzeln entfernt wird, um Krankheiten und Pilzsporen keine Chance zu geben.

Auch Wurzelballen werden mit der Zeit größer

Während kompakte Drachenbaumarten ähnlich einem Bonsai sehr klein bleiben, können andere Sorten an einem geeigneten Standort überraschend schnell wachsen. Kleinere Arten müssen unter Umständen erst nach etwa zwei bis drei Jahren erstmalig umgetopft werden, schneller wachsende Drachenbäume brauchen dagegen jährlich ein etwas größeres Pflanzgefäß und frische Erde.

Tipps & Tricks
Direkt nach dem Umtopfen sind Drachenbäume etwas anfällig und sollten daher für einen Zeitraum von einigen Wochen besonders konsequent vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Außerdem schadet es auch nicht, die Pflanzen in dieser Zeit besonders im Bereich der Blätter mit etwas Wasser aus einem Zerstäuber zu besprühen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?