Drachenbaum wässern
Es ist auch auf ausreichend Luftfeuchtigkeit zu achten

Den Drachenbaum richtig gießen

Grundsätzlich ist der immergrüne Drachenbaum eher unkompliziert in der Pflege, was ihn in all seinen verschiedenen Arten zu einer äußerst beliebten Zimmerpflanze macht. Trotzdem kann auch diese Pflanze schnell einmal die Blätter hängen lassen, wenn bestimmte Pflege- und Standortbedingungen nicht eingehalten werden.

Eine konstante Feuchtigkeitsversorgung ist beim Drachenbaum ein Muss

Der Drachenbaum stammt ursprünglich aus tropischen und subtropischen Regionen und ist daher nicht nur bei der Temperatur an ganzjährig relativ gleichbleibende Verhältnisse gewöhnt. Auch die Wasserversorgung sollte beim Drachenbaum konstant erfolgen, sodass die Wurzeln der Pflanze niemals ganz austrocknen. Da Drachenbäume aber auch sehr empfindlich auf Staunässe reagieren, sollte die Erde im Topf niemals dauernass sein. Sie können beim Drachenbaum ganz einfach die Fingerprobe machen und mit etwas Wasser mäßig gießen, sobald sich das Erdreich im Topf an der Oberfläche ausgeprägt krümelig und trocken anfühlt. Für ein gesundes Wachstum sollten Sie außer auf die richtige Düngung auch auf geeignetes, nicht zu verdichtetes Pflanzsubstrat im Topf achten. Dieses können Sie sich aus den folgenden Materialien selbst mischen:

  • handelsübliche Blumenerde
  • lehmige Gartenerde
  • Bims-Kies
  • Lava-Granulat
  • Sand

Der feine Unterschied zwischen feucht und nass

Das Erdreich sollte für einen Drachenbaum zwar möglichst andauernd feucht sein, darf aber nicht so nass sein, dass es zur Wurzelfäule oder anderen gravierenden Krankheitsbildern kommt, die den Drachenbaum mitunter eingehen lassen. Um genau die richtigen Pflegebedingungen ohne andauerndes Nachprüfen einhalten zu können, werden Drachenbäume oftmals bevorzugt in Hydrokultur gezogen. In jedem Fall sollte für das Gießen nur eher kalkarmes Wasser verwendet werden, damit der Drachenbaum mit seinen Wurzeln dauerhaft in einem leicht sauren Bodenmilieu gedeihen kann.

Durch Besprühen mit Wasser für tropische oder subtropische Luftfeuchtigkeit sorgen

Der Wasserbedarf jeder Pflanze hängt nicht zuletzt auch von ihrem Standort und den jeweiligen Witterungsverhältnissen vor Ort ab. Sofern also Ihr Drachenbaum nicht an einem schwierigen Standort in Heizungsnähe oder an einer von der Sonne übermäßig stark aufgeheizten Stelle auf dem Balkon steht, müssen Sie diesen nur alle paar Tage einmal gießen. Ideale Wachstumsbedingungen schaffen Sie, wenn Sie den Drachenbaum ab und zu mit etwas Regenwasser aus der Sprühflasche besprühen.

Tipps

Es ist relativ selten zu erleben, dass ein als Zimmerpflanze kultivierter Drachenbaum blüht. Nach der Theorie erfahrener Drachenbaum-Spezialisten soll es für eine Blüte des Drachenbaums förderlich sein, wenn dieser eine zeitlich begrenzte Trockenphase durchlebt.

Text: Alexander Hallsteiner

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3