Der Drachenbaum blüht – oder auch nicht?

Den sogenannten Drachenbaum (Dracaena) gibt es in der Regel als Zimmerpflanze im Fachhandel zu erwerben. Da diese Pflanze keinen Frost verträgt, muss sie zumindest im Winter zwingend im Haus kultiviert werden und überrascht dann manchmal durch eine plötzliche Blütenbildung.

Drachenbaum Blüte
Als Zimmerpflanze blüht der Drachenbaum eher selten

Blüten sind bei Drachenbäumen im Haus relativ selten

Viele Hobby- und Zimmergärtner sind mitunter überrascht, dass es beim Drachenbaum überhaupt zu einer Blüte kommen kann. Wie bei fast allen anderen Pflanzen ist auch beim Drachenbaum eine Samenbildung für die Vermehrung möglich, für Nachzuchten bedeutsam ist aber eher die Gewinnung von bewurzelten Ablegern aus Stecklingen. Bei der Kultur im Zimmer blühen Drachenbäume in vielen Fällen überhaupt nicht, weshalb auch die traubige Form der Blütenstände nur vergleichsweise wenigen Menschen bekannt ist. Umso erstaunlicher kann eine Drachenbaum-Blüte dann sein, da bei der Bildung der grünlich-weißen oder auch rötlich gefärbten Blüten in der Regel eine enorme Wachstumsgeschwindigkeit zu beobachten ist.

Lesen Sie auch

Besonderheiten der Blüte

Die Bildung der Blüten verlangt einem Drachenbaum viel Kraft ab, weshalb Blütenansätze an geschwächten Exemplaren besser entfernt werden sollten. Lässt man den Drachenbaum blühen, so kann man sich relativ lange an den ausdauernden Blütenständen erfreuen. Drachenbäume wie die Unterart Dracaena fragrans können während der Blütezeit einen sehr intensiven Geruch (ähnlich dem von Jasmin) absondern. Während manche Zimmergärtner diesen Geruch als besonders betörend empfinden, können sich andere auch davon gestört fühlen.

Eine Blüte beim Drachenbaum induzieren

Es gibt unterschiedliche Theorien, von welchen der folgenden Faktoren die Blütenbildung beim Drachenbaum abhängt:

  • Temperatur
  • Lichteinfall
  • Feuchtigkeit
  • Nährstoffe

Einerseits soll eine gewisse Trockenphase in manchen Fällen zu überraschenden Blüherfolgen geführt haben. Andererseits soll es auf Drachenbäume blüteninduzierend wirken, wenn die Pflanzen über einen Zeitraum von etwa zwei Wochen hinweg bei nur etwa sieben Grad Celsius gehalten werden. Im Umkehrschluss können Sie wohl auch bei älteren Exemplaren des Drachenbaums einer Blüte vorbeugen, indem Sie einen gleichmäßig warmen Standort mit mehr als zwölf Grad Celsius Raumtemperatur auswählen.

Tipps

Drachenbäume in beeindruckenden Dimensionen können Sie mit etwas Glück beim Wandern auf den Kanarischen Inseln entdecken. Wenn Sie die Blüte stattlicher Drachenbäume in freier Natur erleben wollen, müssen Sie während der üblichen Blütezeit von März bis Mai in die entsprechenden Regionen reisen.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.