Einen geeigneten Standort für den Drachenbaum auswählen

Da der Drachenbaum hierzulande im Freiland nicht winterhart ist, beschränkt sich die Suche nach geeigneten Kulturstandorten in der Regel auf Räume innerhalb des Hauses. Obwohl die verschiedenen Arten des Drachenbaums durchaus als relativ pflegeleicht gelten, sollten Sie bei der Auswahl des Standorts durchaus etwas wählerisch sein.

Dracaena Standort
Der Drachenbaum mag es hell

Auf geeignete Lichtverhältnisse achten

In der Natur gedeiht der Drachenbaum oft in sonnenverwöhnten Landschaften wie beispielsweise auf den Kanaren. Trotzdem reagieren die meisten Sorten des Drachenbaums eher empfindlich auf ein Übermaß an direkter Sonneneinstrahlung. Sie sollten den Drachenbaum daher nicht direkt vor ein südlich ausgerichtetes Fenster stellen. Besser eignen sich dagegen ost-, westwärts oder nördlich ausgerichtete Fenster. Sie können den Drachenbaum aber auch durch eine Gardine vor einem Zuviel an mittäglichem Sonnenlicht schützen, um ein Abfallen der Blätter zu vermeiden. Ist der Standort dunkler als halbschattig, strecken sich die Pflanzen mit ihrem Wachstum nach dem Licht, sodass ein Rückschnitt zur Größenbegrenzung notwendig werden kann.

Drachenbäume mögen es eher feucht

Drachenbäume lassen meist dort die Blätter hängen oder gehen sogar ein, wo die Luft sehr trocken ist. Deshalb sollten Drachenbäume eigentlich weder auf der Fensterbank, noch direkt neben einem Heizkörper aufgestellt werden. Wenn eine hohe Luftfeuchtigkeit nicht wie zum Beispiel im Badezimmer von allein gegeben ist, dann können die folgenden Maßnahmen hilfreich sein:

  • das regelmäßige Besprühen der Blätter mit Wasser
  • die Aufstellung spezieller Luftbefeuchter
  • das Trocknen von Wäsche an der Luft im Raum mit den Drachenbäumen

Vorsicht vor zugigen Standorten

Zugluft vertragen Drachenbäume nur eher schlecht, daher sind Treppenhäuser für diese Zimmerpflanzen in der Regel eher ungeeignet. Auch beim sommerlichen Umzug auf den Balkon sollte auf einen vor Zugluft geschützten Standort geachtet werden.

Tipps

Drachenbäume mit „bunt“ gezeichneten bzw. eher rötlichen Blättern vertragen im Allgemeinen mehr direkte Sonneneinstrahlung als Exemplare mit ausgeprägt grünen Blättern.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 4/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.