Dracaena Läuse
Von Läusen befallene Drachenbäume sollten von anderen Pflanzen isoliert werden

Läuse am Drachenbaum frühzeitig bekämpfen

Der Drachenbaum ist nicht zuletzt deshalb eine sehr beliebte Zimmerpflanze, da er als ziemlich pflegeleicht gilt. Manchmal erfordert aber ein Befall mit Schild- oder Wollläusen ein beherztes Eingreifen.

Läuse am Drachenbaum frühzeitig erkennen

Im Gegensatz zu so manch anderen Pflanzenschädlingen sind Läuse am halbschattigen Standort eines Drachenbaums oft nicht unmittelbar mit dem bloßen Auge erkennbar. Erst bei einem zunehmenden Befall zeigen sich ernsthaftere Schäden an den Blättern in Form gelber Flecken. Zu diesem Zeitpunkt sind die Blätter des Drachenbaums oft aber auch schon mit den nicht mehr zu übersehenden, weißen Spinnfäden der Wollläuse bedeckt. Je früher ein Lausbefall an einem Drachenbaum entdeckt wird, desto weniger kann er sich bei gründlicher Bekämpfung auf das Pflanzenwachstum auswirken.

Dem Lausbefall durch besondere Pflege vorbeugen

Es ist ja nun einmal so, dass es grundsätzlich nicht schadet, die Blätter des Drachenbaums etwa einmal wöchentlich mit einem feuchten, weichen Tuch abzuwischen. Hinterher glänzen sie vom Staub befreit nicht nur wieder schöner, sondern es werden dabei auch anhaftende Schädlinge einfach mit abgewischt. Insbesondere Wollläuse fühlen sich aber erst dann auf den Blättern und in den Blattachseln des Drachenbaums wohl, wenn sie relativ warme und trockene Verhältnisse vorfinden. Es bietet sich daher an, diesen Plagegeistern mit den folgenden Maßnahmen vorzubeugen:

  • den Drachenbaum nicht auf einer Fensterbank über einem Heizkörper platzieren
  • die Luftfeuchtigkeit im Raum hoch halten
  • die Blätter regelmäßig mit feinem Wassernebel bestäuben

So bekämpft man ausufernde Lauskolonien auf einem Drachenbaum

Hat es einen Drachenbaum erst einmal erwischt und sind die winzigen, weißen Wollläuse oder die bräunlichen Schildläuse an den Blättern in Massen zu entdecken, können außer der chemischen Keule auch etwas sanftere Methoden ergriffen werden. Waschen Sie die ansitzenden Läuse zunächst mit einem feuchten Tuch ab oder brausen sie die Pflanze ab. Wirklich intensivem Lausbefall rücken Sie am Besten mit zwei Schwämmchen und einer Schmierseifenlösung zu Leibe, indem sie einzelne Blätter zwischen den beiden damit getränkten Schwämmchen hindurchziehen.

Tipps

Leider kommt es auch nach einer gründlichen Reinigung der Blätter oftmals zu einer neuerlichen Ausbreitung der Läuse auf einem Drachenbaum. Nicht selten kriechen aus der Erde im Topf verschonte Läuse zu den Blättern empor. Setzen Sie auf die sogenannte Hydrokultur, um dieser Gefahr vorzubeugen.

Text: Alexander Hallsteiner

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 11