Christrose im Balkonkasten pflanzen – Kann das gutgehen?

Die Übertragung winterlicher Blütenpracht von Christrosen auf den Balkonkasten ist einfacher, als die ausgeprägte Standorttreue von Helleborus niger vermuten lässt. Stimmen die Rahmenbedingungen, hält die magische Winterkönigin gerne Hof im Blumenkasten. Diese Anleitung erklärt, wie Sie die legendäre Beet-Staude von einem Blütenfestival auf dem Balkon überzeugen.

christrose-balkonkasten
Christrosen blühen im Winter - auch im Balkonkasten

Kompakte Sorten haben Priorität – Tipps für die Pflanzenauswahl

Fühlen sich Christrosen gut aufgehoben, können sie ein Alter von bis zu 25 Jahren erreichen. Diese florale Meisterleistung resultiert unter anderem aus dem Wachstum als Tiefwurzler. Daher sind folgende kompakte Sorten gut geeignet für die Kultivierung im knapp bemessen Platzangebot des Balkonkastens:

  • ‘Praecox’ punktet mit langer Blütezeit von November bis März; Wuchshöhe 15 bis 25 cm
  • ‘Double Ellen Picotée’ begeistert mit hübsch gerüschten, gefüllten Blüten ab November; Wuchshöhe 25 bis 35 cm
  • ‘Black Swan’ trumpft auf mit nachtschwarz-karminroten gefüllten Blüten von Dezember bis März; Wuchshöhe 25 bis 30 cm

Eine extravagante Rarität unter den Christrosen ist die neue Sorte ‘Hantay’. Ihre gelben, rot gefleckten Blüten präsentieren sich an maximal 30 cm langen Blütenstängeln von Dezember bis März.

Blumenkasten auswählen und bepflanzen – darauf sollten Sie achten

Das tiefreichende Wurzelsystem beeinflusst nicht nur die Sortenauswahl für den Balkon. Die Beschaffenheit von Blumenkasten und Substrat tragen dieser vegetativen Eigenschaft ebenfalls Rechnung. Wählen Sie einen Blumenkasten mit mindestens 30 cm Tiefe, der über mehrere Bodenöffnungen als Wasserablauf verfügt. Als Substrat empfehlen wir eine hochwertige Kübelpflanzenerde mit einigen Handvoll lehmiger Gartenerde. So pflanzen Sie Christrosen im Blumenkasten richtig:

  • Vorgestanzte Öffnungen aufschneiden oder Löcher gegebenenfalls selber bohren
  • Darüber eine 3 cm hohe Drainage aus Tonscherben oder Blähton ausbreiten
  • Substrat einfüllen bis auf halbe Höhe
  • Darin die Christrosen im Abstand von 20 cm einpflanzen

Füllen Sie sukzessive die restliche Erde ein. Vorteilhaft ist ein 1 bis 2 Finger breiter Gießrand. Platzieren Sie den Blumenkasten auf dem halbschattigen Balkon an einem geschützten Standort und gießen an.

Tipps

Um einen Balkonkasten winterhart zu bepflanzen, sind Schneerosen nicht die einzigen winterblühenden Schönheiten. Ideale Pflanznachbarn im Blumenkasten sind das zierliche Purpurglöckchen ‘Plum Pudding’ (Heuchera Hybride) mit furiosen Schmuckblättern sowie das bezaubernde Frühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum), das bereits im Februar sein Blütenkleid anlegt.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Natalia Greeske/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.