Blumenzwiebeln

Die besten Blumenzwiebelsorten für Ihren Balkonkasten

Artikel zitieren

Ein bunter Frühlingsbalkon beginnt mit der richtigen Blumenzwiebelauswahl. Dieser Artikel gibt Ihnen Tipps zur Auswahl passender Sorten und erklärt Schritt für Schritt die Pflanzung und Pflege im Balkonkasten.

blumenzwiebeln-balkonkasten-frost
Winterharte Frühjahrsblüher kommen bereits im Herbst in den Balkonkasten

Die richtige Blumenzwiebel-Auswahl für den Balkonkasten

Bei der Wahl der Blumenzwiebeln für den Balkonkasten spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Berücksichtigen Sie die Wuchshöhe der Pflanzen, die Blütezeit und die Standortbedingungen. Niedrig wachsende Arten wie Krokusse, Traubenhyazinthen oder Miniatur-Narzissen eignen sich besonders gut. Durch die Kombination von früh-, mittel- und spätblühenden Sorten erzielen Sie eine lange Blühperiode.

Lesen Sie auch

Frühblüher für den Balkonkasten

Beliebte Frühblüher für den Balkonkasten sind:

  • Krokusse: Mit ihrer geringen Wuchshöhe sind Krokusse ideal für Balkonkästen und lassen sich gut mit anderen Frühblühern kombinieren. Sie bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte und frischen bis trockenen, nährstoffreichen Boden.
  • Schneeglöckchen: Diese treiben ihre Blüten oft schon durch eine Schneedecke und mögen feuchten bis frischen, nährstoffreichen Boden an schattigen bis halbschattigen Standorten.
  • Märzenbecher: Sie blühen früh im Jahr und benötigen feuchten bis frischen, nährstoffreichen Boden und schattige bis halbschattige Standorte.
  • Winterling: Er breitet sich zügig aus und füllt Lücken im Balkonkasten. Winterlinge bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte und einen frischen bis feuchten, nährstoffreichen Boden.
  • Zweiblättriger Blaustern: Diese Art fühlt sich auch an schattigen Standorten wohl, was sie ideal für Nordbalkone macht. Sie bevorzugt frischen, nährstoffreichen Boden.

Mittel- und Spätblüher für den Balkonkasten

Mittel- und spätblühende Blumenzwiebeln, die sich gut für Balkonkästen eignen, sind:

  • Tulpen: Niedrig wachsende Tulpenarten wie die Wilde Tulpe eignen sich gut. Sie bevorzugen sonnige Standorte und durchlässigen, nährstoffreichen Boden.
  • Narzissen: Kleinwüchsige Narzissen wie die Gelbe Narzisse bringen kräftige Farben. Sie mögen sonnige bis schattige Standorte und frischen bis feuchten, nährstoffreichen Boden.
  • Traubenhyazinthen: Diese sind ideal für Balkonkästen aufgrund ihrer geringen Wuchshöhe. Sie benötigen sonnige bis halbschattige Standorte und frischen Boden, vertragen aber auch Trockenheit.

Blumenzwiebeln im Balkonkasten pflanzen – Schritt für Schritt

Die beste Pflanzzeit für Blumenzwiebeln im Balkonkasten ist der Herbst, von September bis Dezember. So haben die Zwiebeln genügend Zeit, vor dem Winter einzuwurzeln.

Schritt 1: Den Balkonkasten vorbereiten

Der Balkonkasten sollte über ausreichende Abzugslöcher verfügen, um Staunässe zu vermeiden. Eine Drainageschicht aus Kies (16,00€ bei Amazon*) oder Blähton sorgt für optimalen Wasserabfluss. Verwenden Sie hochwertige Blumenerde, die mit etwa einem Drittel Sand gemischt wird, um die Durchlässigkeit zu erhöhen.

Schritt 2: Die Lasagne-Methode anwenden

Die Lasagne-Methode ist eine platzsparende und effiziente Technik, bei der Blumenzwiebeln in Schichten gepflanzt werden, mit den größten Zwiebeln unten und den kleinsten oben.

  • Unterste Schicht: Setzen Sie die größten Zwiebeln wie Tulpen oder Narzissen mit genügend Abstand.
  • Mittlere Schicht: Füllen Sie eine Erdschicht ein und pflanzen Sie mittelgroße Zwiebeln wie Hyazinthen.
  • Oberste Schicht: Füllen Sie erneut Erde auf und pflanzen Sie die kleinsten Zwiebeln wie Krokusse oder Traubenhyazinthen.
  • Abschluss: Decken Sie die Zwiebeln mit Erde ab, drücken Sie sie leicht an und wässern Sie gründlich.

Schritt 3: Den Balkonkasten überwintern

Stellen Sie den Balkonkasten an einen geschützten Ort, z. B. dicht an einer Hauswand, um die Zwiebeln vor eisigen Winden und starkem Frost zu schützen. Die Erde sollte im Winter weder austrocknen noch zu nass werden. Bei Bedarf kann der Balkonkasten mit Vlies eingepackt werden, um zusätzlichen Frostschutz zu bieten.

Blumenzwiebeln im Balkonkasten pflegen

Die Pflege von Blumenzwiebeln im Balkonkasten erfordert nur wenige, aber entscheidende Schritte. Besonders während der Blütezeit und an trockenen Tagen ist regelmäßiges Gießen notwendig. Halten Sie die Erde stets leicht feucht, vermeiden Sie jedoch Staunässe.

Nach der Blütezeit empfiehlt es sich, die verwelkten Blütenstände zu entfernen, das Laub jedoch stehen zu lassen, bis es vollständig vergilbt ist. So können die Zwiebeln die verbliebenen Nährstoffe aufnehmen und für die nächste Saison speichern.

Bilder: Gabor Tinz / Shutterstock