Hilfe, mein Blauregen hat noch nie geblüht!

Zumeist wird der Blauregen ja wegen seiner imposanten Blütenpracht gepflanzt. Bleibt diese aus, dann ist die Sorge oft groß, allerdings nicht immer begründet. So schnell er auch wächst, bezüglich der Blüte ist der Blauregen kein Frühstarter.

blauregen-hat-noch-nie-geblueht
Junge Blauregen blühen nicht

Wann blüht ein Blauregen zum ersten Mal?

Bis Sie die erste Blütenpracht Ihres Blauregens bewundern können gehen in der Regel einige Jahre ins Land. Rechnen Sie mit etwa drei bis fünf Jahren. Dafür blüht Ihr Blauregen dann vermutlich jedes Jahr bis zu Ihrer Rente.

Ein wichtiger Faktor bei der Blüte ist auch die Herkunft Ihres Blauregens. Haben Sie ihn im Fachhandel erworben, dann sollte er veredelt sein und nach wenigen Jahren blühen. Wurde er jedoch aus Samen selbst gezogen, dann dauert braucht ein Blauregen bis zur ersten Blüte wesentlich länger. Möchten Sie einen blühfähigen Blauregen selber ziehen, dann empfiehlt sich eine Vermehrung aus Stecklingen.

Wissenswertes zur Blüte des Blauregens:

  • 1. Blüte erst mit 3 bis 5 Jahren
  • aus Samen gezogene Pflanzen blühen seltener und/oder später
  • regelmäßiger Rückschnitt nötig
  • Knospen sehr frostempfindlich

Warum blüht mein Blauregen nicht, obwohl er alt genug ist?

Bleibt die Blüte bei Ihrem Blauregen aus, obwohl er eigentlich schon alt genug ist, dann sollten Sie nach der Ursache suchen. Vielleicht ist der Standort zu dunkel, dann sollten Sie Ihren Blauregen umpflanzen, denn im Schatten kann er zwar existieren, wird dort jedoch nicht blühen. Auch zu wenig Wasser und/oder Dünger sowie ein falscher Rückschnitt machen einen Blauregen blühfaul.

Gründe für ein Ausbleiben der Blüte:

  • Wurzeln zu trocken
  • zu wenig gedüngt
  • zu dunkler Standort
  • falscher Schnitt
  • gar nicht beschnitten

Wie kann ich die Blüte beim Blauregen unterstützen?

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist für eine üppige Blüte unerlässlich, darum sollten Sie Ihren Blauregen mindestens einmal im Jahr zurückschneiden. Vermeiden Sie sowohl Staunässe als auch extreme Trockenheit und düngen Sie Ihren Blauregen im Frühjahr ausreichend.

Tipps

Damit Ihr Blauregen in Zukunft üppig blüht sollten Sie ihn regelmäßig zurückschneiden sowie ausreichend gießen und düngen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.