Eine Beeteinfassung aus immergrünen Pflanzen – Tipps und Tricks

Es gibt zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für Beeteinfassungen aus Stein oder Holz, aber auch mit Pflanzen. Eine Hecke erfordert jedoch ganz andere Maßnahmen zur Pflege, damit sie auf Dauer dekorativ und in einer harmonischen Form bleibt.

beeteinfassung-pflanzen-immergruen
Eine immergrüne Beeteinfassung sieht edel aus

Welche immergrünen Pflanzen eignen sich als Beeteinfassung?

Sofern Sie keine hohe Hecke als Blickschutz pflanzen wollen, sind klein bleibende Pflanzen als Beeteinfassung wohl am besten geeignet. Sie fassen das Beet ein ohne es einzuengen. Ein kompakter Wuchs ist ebenfalls gut, denn so wird die kleine Hecke schnell dicht. Geeignet sind zum Beispiel Thuja, Ilex, Kirschlorbeer oder Berberitzen.

Eher locker und weniger kompakt als kleine Sträucher wirkt eine Beeteinfassung aus Kräutern. Damit können Sie zum Beispiel eine Dufthecke anlegen oder die Kräuter auch zum Kochen verwenden. Die meisten Kräuter sind allerdings nicht immergrün.

Die wohl beliebteste beziehungsweise am weitesten verbreitete Pflanze als Beeteinfassung ist der Buchsbaum. Er ist immergrün und je nach Sorte mehr oder weniger robust. Die buntblättrigen Sorten sind sehr dekorativ, aber weniger frosthart als die schlicht grünen. Achten Sie unbedingt darauf, dass sie schädlingsfreie Buchsbäume kaufen, der Buchsbaumzünsler kann ziemlich großen Schaden anrichten.

Worauf sollte ich bei der Pflanzenauswahl achten?

Achten Sie vor allem auf ein harmonisches Gesamtbild Ihres Gartens. Die Höhe der Einfassung sollte gut zur Größe des Beetes und der Breite des Weges passen. Ebenso sollten die Pflanzen dem Standort und den Bodenverhältnissen entsprechend ausgewählt werden. Sonnenliebende Pflanzen gedeihen im Vollschatten nur schlecht oder gar nicht, das Gleiche gilt in Bezug auf Feuchtigkeit und Kalkgehalt des Bodens.

Das sollten Sie bei der Pflanzenauswahl beachten:

  • Standort- und Bodenverhältnisse
  • harmonisches Verhältnis zwischen Beeten, Einfassungen und Wegen
  • Frostvertäglichkeit
  • Pflegebedürfnisse
  • Schnittverträglichkeit

Wie pflege ich meine immergrüne Beeteinfassung?

Eine Hecke muss in der Regel regelmäßig beschnitten werden, das gilt ganz besonders für niedrige Beeteinfassungen. Schließlich sollen sie nicht aus der Form geraten. Achten Sie außerdem auf eine ausreichend Versorgung mit Wasser und Nährstoffen.

Tipps

Wenn Sie nicht sehr viel Zeit für die Pflege Ihrer Beeteinfassung aufwenden wollen oder können, dann wählen Sie Pflanzen, die von Natur aus klein bleiben und keinen regelmäßigen Schnitt benötigen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: HildaWeges Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.