Kann ich eine Beeteinfassung aus Holz selber machen?

Eine Beeteinfassung aus Holz lässt sich relativ einfach selber bauen, allerdings brauchen Sie dafür Zeit. Schließlich soll die Einfassung ja stabil sein. Trotzdem ist eine hölzerne Beeteinfassung nicht so haltbar wie eine steinerne, denn Holz verwittert nun einmal.

beeteinfassung-holz-selber-machen
Die Beeteinfassung aus Holz kann der/die geschickte Heimwerker/in auch selber baun

Welches Holz eignet sich für eine Beeteinfassung?

Möchten Sie über viele Jahre hinweg Freude an Ihrer hölzernen Beeteinfassung haben, dann sollten Sie haltbares Holz dafür verwenden. Relativ witterungsbeständig sind zum Beispiel Douglasie, Eiche, Lärche und Robinie, allerdings sind sie nicht so preisgünstig wie weiches Holz. Weiche und weniger witterungsbeständige Hölzer sollten Sie vor das Setzen in feuchten Boden unbedingt behandeln, damit sie nicht zu schnell faulen.

Geeignete Hölzer für witterungsbeständige Beeteinfassungen:

  • Eiche
  • Robinie
  • Douglasie
  • Lärche

Wie gestaltete ich eine hölzerne Beeteinfassung

Eine hölzerne Einfassung ist nicht mit einem Lattenzaun gleichzusetzen. Sie haben für eine Beeteinfassung zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Recht beliebt sind niedrige Palisaden. Sie können in einer einheitlichen Höhe anlegt werden aber auch bewusst unregelmäßig. Witterungsbeständiges Holz schlagen Sie einfach mit einem Holzhammer bis zur gewünschten Höhe in den Boden.

Die geflochtene Beeteinfassung

Sind Sie handwerklich einigermaßen geschickt, dann können Sie auch Ihre Beeteinfassung selber flechten. Geeignet sind dafür die jungen Triebe von Weiden und Haselsträuchern. Lassen Sie die geschnittenen Triebe aber nicht zu lange liegen, sonst trocknen sie und werden hart. Dann wird das Flechten schnell zu einem wahren Kraftakt für Sie.

Wächst das benötigte Holz in Ihrem Garten, dann ist diese Einfassung außerdem sehr kostengünstig. Sowohl Haselsträucher als auch Weiden dürfen recht großzügig zurückgeschnitten werden, ohne dass der Strauch dauerhaften Schaden nimmt. So können Sie Ihre Einfassung jederzeit erneuern.

Die schnelle Tour

Möchten Sie mit ganz wenig Aufwand eine Beeteinfassung aus Holz anlegen, dann kaufen Sie im Baumarkt vorgefertigte Palisadenelemente. Es handelt sich dabei um Rundhölzer oder halbrunde Hölzer, die mit Leisten oder Draht aneinander befestigt sind. Elemente mit Draht lassen sich in verschiedene Formen biegen oder vorhandenen Rundungen anpassen und recht einfach mit einem Holzhammer in die (lockere) Erde einschlagen.

Tipps

Ist Ihr Garten extrem feucht, dann sind Beeteinfassungen aus Holz unter Umständen weniger geeignet oder sie müssen regelmäßig erneuert werden.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Unicorn555/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.