Bäume

Schnellwachsende Bäume: Grüne Oase im Handumdrehen

Artikel zitieren

Schnellwachsende Bäume bieten zahlreiche Vorteile für Gartenbesitzer, die eine zügige Begrünung ihres Grundstücks wünschen. Dieser Artikel stellt verschiedene Baumarten mit schnellem Wuchs vor und gibt Tipps zur Auswahl und zum Kauf.

baeume-die-schnell-wachsen
Trauerweiden wachsen sehr schnell

Warum schnellwachsende Bäume?

Schnellwachsende Bäume stellen eine attraktive Möglichkeit dar, um Gärten und Grünflächen innerhalb kurzer Zeit in grüne Oasen zu verwandeln. Ihre bemerkenswerte Wuchsgeschwindigkeit ermöglicht es Ihnen, zügig Schatten zu spenden, Sichtschutz zu schaffen und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Biodiversität zu leisten.

Die richtige Wahl für Ihren Garten

Die richtige Wahl für Ihren Garten

Die Wahl des Baumes richtet sich nach deren Größe und Standortanforderungen

Die Auswahl des passenden Baumes hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Wuchsgeschwindigkeit sollten Sie die endgültige Größe, die Standortbedingungen und die individuellen Bedürfnisse der Baumart berücksichtigen.

Bäume mit beeindruckendem Wachstum

  • Silberweide (Salix alba): Die Silberweide besticht durch ihr rasantes Wachstum, insbesondere in jungen Jahren. Mit einem jährlichen Höhenzuwachs von bis zu 80 cm verwandelt sie sich schnell in einen stattlichen Baum.
  • Rotbuche (Fagus sylvatica): Als heimischer Klassiker überzeugt die Rotbuche nicht nur durch ihr schnelles Wachstum, sondern auch durch ihre imposante Erscheinung und ihre ökologische Bedeutung.
  • Traubenkirsche (Prunus padus): Die Traubenkirsche bietet mit ihrem üppigen Blütenflor im Frühling und den dekorativen Früchten im Sommer einen hohen Zierwert. Ihr jährliches Wachstum kann bis zu 70 cm betragen.
  • Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa): Der Blauglockenbaum beeindruckt durch seine exotische Schönheit und sein rasantes Wachstum, insbesondere in den ersten Jahren.
  • Sandbirke (Betula pendula): Die Sandbirke ist ein robuster und anpassungsfähiger Baum, der sich durch seine elegante Wuchsform und sein schnelles Wachstum auszeichnet.

Schnelle Begrünung für kleine Gärten

Schnelle Begrünung für kleine Gärten

Passende Baumarten sichern eine schnelle Begrünung für kleine Gärten

Auch für kleinere Gärten gibt es passende Baumarten, die trotz ihres zügigen Wachstums eine angenehme Größe behalten:

  • Spitzahorn (Acer platanoides ‚Eurostar‘): Der Spitzahorn ‚Eurostar‘ ist eine elegante Sorte mit einer schlanken Krone, die sich ideal für begrenzte Flächen eignet.
  • Winterlinde (Tilia cordata ‚Greenspire‘): Die Winterlinde ‚Greenspire‘ behält eine schlanke Wuchsform und erreicht eine maximale Höhe von etwa 15 Metern.
  • Kugelahorn (Acer platanoides ‚Globosum‘): Der Kugelahorn besticht durch seine kompakte, kugelförmige Krone und sein langsames Wachstum.
  • Gold-Robinie (Robinia pseudoacacia ‚Frisia‘): Die Gold-Robinie ‚Frisia‘ ist eine attraktive Sorte mit goldgelbem Laub und einem moderaten Wuchs.

Schnell wachsende Obstbäume: Die Süßkirsche

Schnell wachsende Obstbäume: Die Süßkirsche

Die Süßkirsche gedeiht optimal an sonnigen Standorten mit kalkhaltigem Boden

Die Süßkirsche (Prunus avium) ist nicht nur ein schnellwachsender Baum, sondern auch ein Obstbaum, der schon nach wenigen Jahren reiche Ernten liefert. Ihre Standortansprüche umfassen einen sonnigen Platz und einen tiefgründigen, kalkhaltigen Boden.

Sortenvielfalt bei Süßkirschen

  • ‚Burlat‘: Die Frühsorte ‚Burlat‘ ist robust und resistent gegen Schädlinge.
  • ‚Bellise‘: Die Sorte ‚Bellise‘ reift etwas später als ‚Burlat‘ und bietet hervorragende Früchte.
  • ‚Kordia‘: Die Sorte ‚Kordia‘ überzeugt durch ihre platzfesten und geschmackvollen Früchte.
  • ‚Regina‘: Die Spätsorte ‚Regina‘ ist ertragreich und zeichnet sich durch ihre hohe Qualität aus.

Heimische und trockenresistente Bäume

Heimische und trockenresistente Bäume

Heimische Bäume stärken das Ökosystem und unterstützen die Artenvielfalt

Heimische Bäume sind besonders wertvoll für das Ökosystem und bieten zahlreichen Tieren und Insekten Nahrung und Lebensraum. Ihre Anpassungsfähigkeit an die lokalen Klimabedingungen macht sie zu robusten Begleitern im Garten.

Beispiele heimischer Bäume

  • Schwarzerle (Alnus glutinosa)
  • Sandbirke (Betula pendula)
  • Hainbuche (Carpinus betulus)
  • Rotbuche (Fagus sylvatica)
  • Spitzahorn (Acer platanoides)

Der Kauf von schnellwachsenden Bäumen

Der Kauf von schnellwachsenden Bäumen

Ein kräftiger Wurzelballen ist das Fundament eines gesunden, schnellwachsenden Baumes

Beim Kauf eines schnellwachsenden Baumes sollten Sie auf die Gesundheit des Baumes achten. Achten Sie auf einen kräftigen Wurzelballen, eine gleichmäßige Wuchsform und gesunde Blätter. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die spezifischen Bedürfnisse der Baumart hinsichtlich Standort und Pflege, um sicherzustellen, dass der gewählte Baum optimal zu Ihrem Garten passt.

Mit der richtigen Auswahl und der liebevollen Pflege verwandeln schnellwachsende Bäume Ihren Garten in eine grüne Oase und bereichern ihn für viele Jahre.

Bilder: jablphoto / Shutterstock