Hoch und schmal – Der perfekte Baum für Töpfe und kleine Gärten

Viele der schönsten Bäume werden mit den Jahren immens groß - und erreichen teils einen Kronendurchmesser von fünf und mehr Metern. Ein solches Exemplar passt natürlich nicht in einen klassischen Reihenhausgarten. Allerdings gibt es eine hohe und schmale Alternative: den Säulenbaum.

baum-hoch-schmal
Die schöne Eibe ist leider giftig

Säulenformen sind ideal für kleine Gärten

Es gibt von nahezu jeder Baumart säulenförmige Züchtungen. Diese wachsen zum Teil sehr hoch, bleiben dabei aber sehr schmal und bilden auch ohne irgendwelche Schnittmaßnahmen keine breite Krone aus. Diese Formen passen wunderbar in jeden noch so kleinen Garten oder Vorgarten und können sogar als Sichtschutz dienen – beispielsweise wenn der neugierige Nachbar nicht ins Schlafzimmerfenster gucken soll. Allerdings ändern auch Säulenbäume ihre Wuchsform: Mit dem Alter werden die meisten ei- oder kegelförmig.

Die schönsten Säulenbäume

In der folgenden Auflistung stellen wir Ihnen die – unserer Meinung nach – schönsten Säulenbäume vor.

Säulen-Eberesche (Sorbus aucuparia ‚Fastigiata‘)

Wuchshöhe: bis 8000 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 1500 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 25 Zentimeter pro Jahr
Blüte und Blütezeit: weiß, Mai bis Juni
Besonderheiten: sommergrün, winterhart, fruchttragend

Goldulme (Ulmus carpinifolia ‚Wredei‘)

Wuchshöhe: bis 1000 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 500 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 40 Zentimeter pro Jahr
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend, leuchtend gelbes Laub

Säulen-Hainbuche (Carpinus betulus ‚Monumentalis‘)

Wuchshöhe: bis 600 Zentimeter
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend

Pyramideneiche (Quercus robur ‚Fastigiata‘)

Wuchshöhe: bis 2000 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 400 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 30 Zentimeter
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend, gelbe Herbstfärbung

Säulen-Weißdorn (Crataegus monogyna ‚Stricta‘)

Wuchshöhe: bis 800 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 350 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 40 Zentimeter pro Jahr
Blüte und Blütezeit: weiß, Mai bis Juni
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend

Raketenwacholder (Juniperus scopulorum ‚Blue Arrow‘)

Wuchshöhe: bis 550 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 100 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 20 Zentimeter pro Jahr
Besonderheiten: winterhart, immergrün, blaugraue Nadeln

Säulentulpenbaum (Liriodendron tulipifera ‚Fastigiata‘)

Wuchshöhe: bis 1800 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 600 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 40 Zentimeter pro Jahr
Blüte und Blütezeit: gelb, tulpenähnlich, Mai bis Juni
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend

Säulen-Zierkirsche (Prunus serrulata ‚Amonogawa‘)

Wuchshöhe: bis 500 Zentimeter
Wuchsbreite: bis 150 Zentimeter
Wuchsgeschwindigkeit: bis 50 Zentimeter pro Jahr
Blüte und Blütezeit: hellrosa, halbgefüllt, April bis Mai
Besonderheiten: winterhart, laubabwerfend

Tipps

Auch Kugel-Bäume eignen sich gut für kleine Gärten, mit einer Einschränkung: Hier gibt es Arten, die im Alter sehr breite Kronen ausbilden.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: LensTravel/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.