Bäume

Immergrüne Bäume: Schönheit das ganze Jahr

Artikel zitieren

Immergrüne Bäume und Sträucher bereichern Gärten mit ganzjähriger Farbe und Struktur. Dieser Artikel beleuchtet die Vorteile immergrüner Pflanzen, stellt beliebte Arten vor und gibt Tipps zur optimalen Pflanzung und Pflege.

baeume-die-keine-blaetter-verlieren
Die Hainbuche wirft ihre Blätter erst im Frühjahr ab

Vorteile von Immergrünen Gehölzen

Die Entscheidung für immergrüne Bäume und Sträucher bringt Ihrem Garten vielfältige Vorteile:

  • Ganzjährige Ästhetik: Im Gegensatz zu laubabwerfenden Gehölzen erfreuen Sie sich an immergrünen Pflanzen das ganze Jahr über an ihrer Farb- und Strukturvielfalt.
  • Natürlicher Sichtschutz: Als dichte Hecken oder Einzelpflanzen gepflanzt, bieten immergrüne Gehölze einen natürlichen Sichtschutz und schützen Ihren Garten vor neugierigen Blicken.
  • Lebensraum für Tiere: Immergrüne Pflanzen bieten Vögeln und anderen Tieren das ganze Jahr über Schutz, Nistmöglichkeiten und Nahrung. So tragen Sie zur Artenvielfalt in Ihrem Garten bei.
  • Verbessertes Mikroklima: Mit ihren Blättern filtern immergrüne Pflanzen Schadstoffe aus der Luft und tragen so zu einer besseren Luftqualität bei. Darüber hinaus regulieren Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im direkten Umfeld.
  • Erosionsschutz: Die Wurzeln immergrüner Pflanzen stabilisieren den Boden und schützen ihn vor Erosion, besonders in Hanglagen oder bei starkem Regen.
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten: Ob als Solitärgehölz, in Gruppen gepflanzt oder als Hecke – immergrüne Pflanzen bieten für jeden Gartenstil und jede Gartengröße passende Lösungen.

Lesen Sie auch

Immergrüne Bäume: Eine Auswahl

Lassen Sie sich inspirieren von dieser Auswahl beliebter immergrüner Bäume:

  • Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium): Die Europäische Stechpalme ist ein bis zu 8 Meter hoher Baum mit glänzend grünen, dornigen Blättern. Sie bevorzugt einen halbschattigen bis schattigen Standort und ist sehr winterhart. Ab Oktober trägt sie rote Beeren, die Vögeln als Nahrungsquelle dienen.
  • Wintergrüne Eiche (Quercus turneri ‚Pseudoturneri‘): Diese Eiche ist eine Kreuzung, die eine Höhe von 8 bis 10 Metern erreichen kann. Ihre ledrigen Blätter behält sie über den Winter. Sie eignet sich für wintermilde Regionen.
  • Ovalblättriger Liguster (Ligustrum ovalifolium): Der Ovalblättrige Liguster ist ein pflegeleichter Strauch, der bis zu 5 Meter hoch werden kann. Im Frühsommer trägt er duftende weiße Blütenrispen, die Bienen anlocken. Er wächst schnell und ist gut für städtische Bedingungen geeignet.
  • Rote Glanzmispel (Photinia fraseri): Die Rote Glanzmispel ist bekannt für ihre leuchtend roten Neuaustriebe im Frühling. Sie wächst bis zu 3 Meter hoch und trägt im Frühjahr weiße Blütendolden.
  • Europäische Eibe (Taxus baccata): Die Europäische Eibe kann beeindruckende Höhen erreichen und zeichnet sich durch dunkelgrüne Nadeln und rote Beeren aus. Sie ist sehr schnittverträglich und eignet sich für schattige Bereiche.
  • Gewöhnlicher Wacholder (Juniperus communis): Der Gewöhnliche Wacholder erreicht eine Höhe zwischen 5 und 8 Metern, liebt sonnige Standorte und ist extrem frosthart. Seine blaugrünen Nadeln bieten Vögeln ideale Nistplätze.
  • Zypressen (Cupressus): Zypressen haben eine schlanke, säulenförmige Wuchsform und eignen sich hervorragend als Heckenpflanzen. Sie bringen Eleganz und Struktur in jeden Garten.
  • Japanische Stechpalme (Ilex crenata): Die Japanische Stechpalme bleibt kompakt und ist daher ideal für kleinere Gärten. Sie behält ihr Laub das ganze Jahr über und ist somit eine attraktive Wahl.

Immergrüne Sträucher und Heckenpflanzen

Immergrüne Sträucher und Heckenpflanzen bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Garten und versprechen ganzjährige Farbpracht:

  • Portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus lusitanica): Der Portugiesische Kirschlorbeer hat glänzende, dunkelgrüne Blätter und kann bis zu drei Meter hoch wachsen. Er eignet sich ideal für Sichtschutz und Hecken.
  • Zwergstechpalme (Ilex crenata ‚Heckenzwerg‘): Die Zwergstechpalme ist eine kompakte Wahl für den Garten und wächst nur bis zu 30 Zentimeter hoch. Ihre glänzenden Blätter machen sie zu einem attraktiven, immergrünen Element.
  • Glanzmispel (Photinia fraseri): Die Glanzmispel ist bekannt für ihre leuchtend roten Neuaustriebe und weißen Blüten im Frühling. Sie wächst bis zu drei Meter hoch und eignet sich hervorragend als Heckenpflanze.
  • Liguster (Ligustrum ovalifolium): Der Liguster bietet mit einem jährlichen Zuwachs von 15 bis 30 cm und seinem dichten Laub einen schnell wachsenden, dauerhaften Sichtschutz.
  • Efeu (Hedera): Efeu ist eine kletternde Pflanze und perfekt, um Wände oder Zäune zu begrünen. So bietet er ganzjährig lebendige Vertikalakzente.
  • Wintergrüner Liguster (Ligustrum vulgare): Der Wintergrüne Liguster wirft seine Blätter in der Regel erst beim Neuaustrieb im Frühjahr ab und wird somit als wintergrün klassifiziert.

Immergrüne Gehölze richtig pflanzen und pflegen

Beachten Sie diese grundlegenden Schritte, um Ihren immergrünen Gehölzen optimale Bedingungen zu bieten:

  • Standortwahl: Wählen Sie einen Standort, der den Baum vor extremen Ostwinden und der harschen Mittagssonne schützt. In windigen Gebieten kann ein Schutz durch andere Bäume oder Strukturen entscheidend sein.
  • Bodenvorbereitung: Lockern Sie den Boden vor der Pflanzung tiefgründig und reichern Sie ihn bei Bedarf mit Kompost an. So verbessern Sie die Wasserdurchlässigkeit und Nährstoffversorgung.
  • Bewässerung: Während der ersten Wachstumsjahre benötigen die Bäume regelmäßig Wasser, vor allem an frostfreien Tagen im Winter. So vermeiden Sie Austrocknung.
  • Mulchen: Eine Mulchschicht schützt den Wurzelbereich vor extremen Temperaturen und hält die Bodenfeuchtigkeit konstant.
  • Schnitt und Pflege: Während viele immergrüne Gehölze nur minimalen Schnitt benötigen, verbessert ein gelegentlicher Formschnitt die Belüftung und die ästhetische Erscheinung. Entfernen Sie Schnee vorsichtig von den Ästen, um Bruch zu verhindern.

Mit diesen Empfehlungen fördern Sie die Gesundheit und das Erscheinungsbild Ihrer immergrünen Gehölze langfristig.

Bilder: Bernd Schmidt / Shutterstock