Zinkgefäße dekorativ bepflanzen

Egal ob Gießkanne, Zinkwanne oder Zinkeimer – bepflanzte Zinkgefäße sind eine wunderschönes Deko-Element für Haus und Garten. Im Folgenden haben wir für Sie die schönsten Ideen zusammengestellt, wie und womit Sie Ihre Zinkgefäße bepflanzen können und worauf dabei zu achten ist.

zinkgefaesse-bepflanzen
Mit Zinkgefäßen lässt es sich romantisch schön gestalten

Drainage für Zinkgefäße

Wenn Ihre Zinkgefäße unter freiem Himmel stehen sollen, ist es wichtig, dass Sie für eine gute Drainage sorgen. Dafür sollten Sie je nach Gefäßgröße ein oder mehrere Löcher in den Boden bohren. Damit diese Ablauflöcher nicht verstopfen, decken Sie sie mit einer nach oben gewölbten Tonscherbe oder einem Drainagevlies ab. Darüber kommt eine mehrere Zentimeter dicke Schicht Blähton (19,70€ bei Amazon*) oder Granulat als Drainageschicht.

Lesen Sie auch

Zinkgefäße ohne Löcher bepflanzen

Wer keinen Bohrer zur Hand hat, der kann die Zinkgefäße auch ohne Drainagelöcher bepflanzen – sofern die Pflanzkübel überdacht stehen und das Wässern somit kontrollierbar ist. Andernfalls besteht die Möglichkeit, die Zinkgefäße mit Wasser und Wasserpflanzen zu füllen. Mehr zur Zinkwanne ohne Drainage lesen Sie hier.

Diese Pflanzen machen eine gute Figur in Zinkgefäßen

Prinzipiell können Sie alle Kübelpflanzen in Zinkgefäße pflanzen, sofern der Standort stimmt. Hier ein paar Ideen für die Pflanzenauswahl:

  • Gräser
  • Sukkulenten
  • Kakteen (für den Innenbereich)
  • Bodendecker (ranken schön über den Rand)
  • Kletterpflanzen (hängen über den Rand oder können mit Kletterhilfen nach oben gezogen werden)
  • Blühende Stauden
  • Grüne Zierpflanzen
  • Kräuter
  • Salat oder anderes kleines Gemüse
  • Erdbeeren

Schöne Gestaltungsideen für Zinkgefäße

Wenn Sie mehrere Zinkgefäße unterschiedlicher oder auch gleicher Größe zur Hand haben, können Sie diese mit unterschiedlich großen Pflanzen bepflanzen und in einer harmonischen Formation der Größe nach aufstellen. Kombinieren Sie dabei auch gekonnt Blütenfarben: Rosa und weiß oder blau und weiß sind zum Beispiel edel aussehende Kombinationen oder sorgen Sie für ein buntes Blütenmeer, indem Sie kräftig blühende Stauden bunt mischen.

Sukkulenten und Co. als Steinlandschaft

Sukkulenten, Steine und Wurzeln und Hölzer machen aus langweiligen Zinkgefäßen eine beeindruckende Steinlandschaft.

Der Gemüsegarten in Zink

Pflanzen Sie Salat, Kresse, Spinat oder auch Radieschen und anderes kleines Wurzelgemüse in Ihren Zinkgefäßen an. In einer Zinkwanne können Sie sogar Tomaten oder Erbsen anbauen. Auch Erdbeeren gedeihen wunderbar in Zinkeimern.

Zinkwanne bepflanzen

Zinkwannen bieten Raum für viele verschiedene Pflanzen. Hier erhalten Sie schöne Ideen, Tipps und Tricks zum Bepflanzen der Zinkwanne.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Galina Grebenyuk/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.