Eine Zinkwanne abdichten

Zinkwannen eignen sich hervorragend für nostalgische Mini Gartenteiche. Die Behälter dürfen ruhig etwas Rost aufweisen. Dieser hebt die rustikale Optik umso mehr hervor. Eine undichte Stelle ist hingegen problematisch. Zum Glück ist das Leck schnell behoben. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Ihre Zinkwanne abdichten.

zinkwanne-abdichten
Eine alte Zinkwanne eignet sich hervorragend als Teich, wenn sie dicht ist

Möglichkeiten, einen Zinkwanne zu reparieren

Silikon

Der Alleskönner Silikon ist wohl das erste, was eifrigen Heimwerkern in den Sinn kommt, wenn ein Gegenstand abgedichtet werden muss. Jedoch ist das Mittel in der Anwendung nicht immer so effektiv wie angenommen. Ob Sie Ihre Zinkwanne mit Silikon abdichten können, hängt von der Art der Verwendung ab. Nutzen Sie den Bottich als Blumenbeet und füllen lediglich Erde in das Gefäß, ist die Verwendung von Silikon unproblematisch. Beherbergt Ihre Zinkwanne jedoch einen Miniteich, wird eine Abdichtung aus Silikon nicht halten.
Beim Auftragen ist wichtig dass Sie stets an der Außenwand arbeiten.

Lesen Sie auch

Mit Teichfolie abdichten

Möchten Sie einen Miniteich abdichten, sollten Sie zu Teichfolie greifen. Mit dieser legen Sie Ihre Zinkwanne aus. Achten Sie darauf, dass sich keine Falten bilden.

Glasfasermatten und Kunstharz

Zwei weitere sinnvolle Hilfsmittel sind

  • Glasfasermatten
  • und Kunstharz

Beide Utensilien erhalten Sie im KFZ-Handel, mit etwas Glück sogar im Bastelladen.
Gehen Sie beim Abdichten wie folgt vor:

  1. Gießen Sie das zähflüssige Harz in eine Wanne.
  2. Tauchen Sie die Matte hinein.
  3. Bringen Sie die Matte auf der undichten Stelle der Zinkwanne an.

Ersatzeile anbringen

Zinkwannen bestehen meistens aus dem gleichen Material wie Ihre Dachrinne. Haben Sie von der Montage noch etwas Verschnitt übrig? Dann löten Sie diese einfach auf den kleinen Riss. Jedoch sollten Sie zuvor abwägen, ob sich der Aufwand wirklich lohnt. Lötkolben besitzen einen hohen Kostenpunkt, der für das Reparieren winziger Risse oft viel zu teuer ist. Haben Sie jedoch die Möglichkeit, das Werkzeug auszuleihen, lohnt sich die Anwendung auf jeden Fall.

Tipps

Sie haben noch nie mit einem Lötkolben gearbeitet? Dann bitten Sie einen Dachdecker um Hilfe.

Alternativen

Vielleicht ist das Reparieren ja auch überflüssig. Wenn sich das Loch am oberen Rand der Zinkwanne befindet, füllen Sie einfach flaches Wasser in den Bottich und bepflanzen ihn mit Wasserpflanzen, die auch bei niedrigem Wasserstand gedeihen, zum Beispiel:

  • gefüllte Sumpfdotterblume
  • herzblättriger Froschlöffel
  • frisch grünes Zyperngras
  • Pfeilkraut
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: snapvision/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.