Viola im Rasen
Veilchen bereiten nicht immer Freude - zum Beispiel wenn sie wild im Rasen wachsen

Veilchen im Rasen – die Störenfriede loswerden

Veilchen - im Beet, am Wegrand und unter Gehölzen gern. Doch im Rasen? Ein paar wenige Veilchen sind zwar schön, aber viele akurate Gärtner fühlen sich von ihnen gestört. Undenkbar, wenn aus ihnen ein ganzes Meer wird. Wie wird man sie wieder los?

Häufiges Vertikutieren des Rasens

Um die essbaren Veilchen ohne chemische Mittel loszuwerden, ist es ratsam, den Rasen regelmäßig zu mähen. Am besten sollte er alle 5 Tage eingekürzt werden auf eine Höhe zwischen 4 und 8 cm.

Durch das Vertikutieren werden auch die Veilchen ständig eingekürzt und ihrer Kräfte beraubt. Gleichzeitig sollte der Rasen mit Rasendünger und reichlichen Wassergaben versorgt werden. Dadurch wird er gestärkt, so dass er Konkurrenten wie Veilchen verdrängen kann.

Veilchen herausziehen und ausgraben

Neben dem regelmäßigen Rasenschnitt können Sie die Veilchen direkt bekämpfen. Zum einen können Sie Viola herausziehen und zum anderen ausgraben.

  • junge Exemplare aus dem Boden ziehen
  • Boden sollte feucht sein
  • Haupttriebe am Boden greifen und nach oben herausziehen
  • ältere Exemplare lieber ausgraben (brechen beim Herausziehen leicht)
  • zum Ausgraben Spaten oder Grabegabel benutzen
  • alle Wurzeln ausgraben

Den Veilchen mithilfe von Chemie Herr werden

Wenn alle biologischen Bekämpfungsmittel nicht helfen, kann Chemie das Mittel der Wahl sein. Ob Waldveilchen, Hornveilchen, Duftveilchen, etc. – sie alle können mit Herbiziden gegen Rasenunkraut vernichtet werden. Bewährt haben sich beispielsweise die Wirkstoffe Dicamba und Quinclorac. Diese Wirkstoffe sind speziell auf breitblättrige Unkräuter ausgerichtet. Das Gras nimmt durch sie keinen Schaden. Benutzen Sie solche Mittel laut den Anweisungen des Herstellers!

Weitere Hinweise für die Bekämpfung

Vernichten Sie die Veilchen, bevor sie in die Blüte gehen! Ansonsten produzieren sie Samen und die Selbstaussaat ist nahe. Weiterhin bedeutsam ist, dass Sie die Bekämpfung mehrmals durchführen. In der Regel lassen sich Veilchen nicht durch eine einmalige Prozedur vertreiben.

Tipps & Tricks

Gras harmoniert gut mit Veilchen. Während das Gras lieber in der Sonne wächst, stehen Veilchen bevorzugt im Schatten.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 7
  2. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5