Tomatensorten mit der Fähigkeit zum mehrjährigen Anbau

Tomaten sind von Natur aus mehrjährig beschaffen. Die kalten Winter machen uns freilich einen Strich durch die Rechnung. Einige Tomatensorten haben trotzdem die Befähigung, im Haus zu überwintern. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Tomaten mehrjährig
Früher Artikel Wildtomaten Sorten – hart im Nehmen, köstlich im Geschmack Nächster Artikel Resistente Tomatensorten, die Krautfäule & Co. trotzen

Wildtomaten mit der Lizenz zur mehrjährigen Kultur

Wildtomaten verfügen über eine ausreichend robuste Konstitution, um die Anstrengungen einer Überwinterung hinter Glas heil zu überstehen. Die folgenden Sorten werden seit ihrer Entdeckung unverändert angebaut, wie Mutter Natur sie schuf:

  • Bolivianische Obsttomate: unzählige, 1 cm kleine gelbe Früchte, robust, authentisch
  • Currant Sweet Pea: resistent, samenfest, Wuchshöhe bis 250 cm, rubinrote Früchte bis 2 Gramm
  • Rote Murmel: Klassiker aus den Anden, leckere, rote Früchte, kälte- und nässetolerant
  • Humboldtii: sehr wüchsige Wildtomate, aromatische, rote Früchte bis 25 Gramm, zurückschneiden empfehlenswert
  • Mexikanische Wildtomate: widerstandsfähig, kälteverträglich, Rankhilfe erforderlich

Mehrjährige Tomatensorten für den Blumentopf

Kleinwüchsige Buschtomaten verfügen zwar nicht über die Kraftreserven von Wildtomaten; dieses Manko gleichen sie aus durch eine geringe Wuchshöhe. Somit finden sie problemlos Platz im Blumentopf und gedeihen über mehrere Jahre auf der Fensterbank. Diese Sorten sind empfehlenswert:

  • Primabell: Wuchshöhe bis 25 Zentimeter, rote Früchte bis 30 Gramm
  • Mikro Tom: Liebhabersorte mit einer Wuchshöhe von 10-15 Zentimetern, winzige, leckere, rote Tomaten
  • Fuzzy Wuzzy: Rarität mit silbrig schimmerndem Laub und einer Wuchshöhe bis 30 Zentimeter
  • Mohamed: wird nicht größer als 25 Zentimeter, köstliche rote Cocktailtomaten, sehr robust
  • Roter Robinius: historische Sorte mit 20 Zentimetern Höhe und rubinroten Früchten

Tipps & Tricks

Der Mangel an Licht stellt in mitteleuropäischen Regionen die größte Hürde dar im mehrjährigen Anbau von Tomaten. Da selbst das Sonnenlicht auf der Fensterbank nicht ausreicht, hängen Sie eine spezielle Pflanzenlampe über den Tomaten auf. Somit beugen Sie zugleich vergeilenden Trieben wirksam vor.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.