Warum bekommt die Strelizie eingerollte Blätter?

Groß, glatt, Grasgrün und entfernt an die Blätter von Bananenpflanzen erinnernd - das sind die Blätter der Strelizie. Doch nicht immer sehen sie so makellos schön aus. Wenn sie sich einrollen, schlagen sie Alarm und zeigen Ihnen, dass etwas nicht stimmt...

Eingerollte Blätter können ein Anzeichen von Wassermangel sein

Ursache: gestörter Wasserhaushalt

Am häufigsten ist die Ursache ein gestörter Wasserhaushalt. Dabei steht die Trockenheit an vorderster Stelle. Strelizien brauchen viel Wasser, da sie über ihre großen Blätter jede Menge davon verdunsten. Sie müssen daher regelmäßig gegossen werden und zwar am besten mit kalkarmen Wasser. Ist die Erde stark ausgetrocknet, hilft ein Tauchbad.

Lesen Sie auch

Auch wenn die Luft zu trocken ist, kann es zu eingerollten Blättern kommen. Das passiert vor allem im Winter schnell. Durch die laufenden Heizungen sinkt die Luftfeuchtigkeit im Raum. Die Strelizie leidet darunter.

Seltener führt Nässe im Wurzelbereich zu sich einrollenden Blättern. Ist die Erde zu nass, sollten sie das Gießen sofort einstellen und die Strelizie am besten raus in den Halbschatten oder die Sonne stellen, wo das Wasser überschüssige schnell verdunstet. Riecht es aus der Erde bereits faulig, hat bereits die Wurzelfäule zugeschlagen…

Ursache: parasitärer Befall

Weiterhin führt ein Befall mit Schädlingen auf Dauer zu eingerollten Blättern. An Strelizien treten vermehrt Schildläuse auf. Aber auch Spinnmilben können ihnen zusetzen und die Blätter zum Einrollen und Verbräunen bringen. Untersuchen Sie die Pflanze regelmäßig auf Schädlinge! Sie sitzen bevorzugt an der Unterseite der Blätter.

Ursache: Zugluft und ein falscher Standort

Obendrein kann ein zu zugiger und warmer Standort die Ursache sein. Ist es zu warm, rollt die Strelizie ihre Blätter ein, um ihre Verdunstungsfläche zu verringern. Gleichzeitig schützt sie sich damit vor starker Sonneneinstrahlung. Nachts rollen sich die Blätter wieder auf.

Was kann man jetzt tun?

Schnelles Handeln (abhängig von der Ursache) ist angesagt und zwar bevor die Blätter braun werden und vertrocknen:

  • Gießen verstärken/einschränken
  • umtopfen
  • aus der Sonne heraus und in den Halbschatten stellen
  • Räume regelmäßig stoßlüften
  • Schädlinge bekämpfen

Tipps

Wenn die eingerollten Blätter nur tagsüber an der Papageienblume auftreten, liegt dem gewöhnlich ein zu sonniger Standort gepaart mit zu viel Hitze zugrunde.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.