Die Strelitzie überwintern: Standort, Temperatur und Pflege

Bei Frost sieht die Papageienblume alt aus, jedenfalls dann, wenn sie ihm schutzlos ausgesetzt ist. Steht sie hingegen drinnen an einem warmen Platz kann ihr nichts geschehen. Doch wie überwintert man sie eigentlich richtig?

Strelitzie Winterquartier
Die Strelitzie muss drinnen an einem kühlen Ort überwintert werden

Standort und Temperatur: Hell und kühl

Stand Ihre Strelitzie den Sommer über draußen, erfolgt im Herbst ein Wechsel des bisherigen Standorts. Es geht rein und zwar an einen Platz, der hell (immergrüne Pflanze) zwischen 5 und 12 °C temperiert ist.

Pflege zur Winterzeit: Gießen und Kontrollieren

Beachten Sie folgendes in der Winter-Pflege:

  • sparsam gießen (lieber trocken als feucht halten)
  • nicht düngen
  • auf Schädlingsbefall kontrollieren
  • nach der Winterzeit ggf. umtopfen und teilen

Tipp

Nach der Überwinterung sollte die Strelitzie wieder langsam an direktes Sonnenlicht gewöhnt werden, da sie sich ansonsten einen Sonnenbrand zuziehen kann. Stellen Sie sie etwa 1 Woche lang etwas schattiger!

Text: Anika Gütt

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.