Rosen Sorten
Es gibt an die 250 Rosen-Arten

Rosen – eine Vielzahl von Arten und Sorten für Garten und Kübel

Rosen sind in einer Vielzahl unterschiedlicher Blüten und Farben zu finden. Die Blüten können einfach (mit 4 bis 7 Petalen), halb doppelt (8 bis 14 Petalen), doppelt (15 bis 20 Petalen) oder ganz doppelt (mit mehr als 30 Petalen) sein. Formen gibt es von flach, kelchförmig, spitz, gerundet, rosettenförmig oder pomponartig.

Welche Rosengruppen werden unterschieden?

Es können verschiedene Rosengruppen unterschieden werden, die sich nicht nur in puncto Wuchsform, Blüte und Blütenfarben, sondern auch in ihren Ansprüchen und Eigenschaften mehr oder weniger stark voneinander unterscheiden. Doch ob Wild- oder Kulturrose, sie alle gehören zur großen Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Alte Gartenrosen

In diese Gruppe werden vor allem die auch als Alte bzw. Historischen Rosen bezeichneten Kulturrosen gezählt, die es nachweislich schon vor dem Jahre 1867 gab – in diesem Jahr wurde mit ‚La France‘ die erste moderne Edelrose vorgestellt. Übrigens gilt diese Einteilung nicht für die einzelne Züchtung, sondern für die Gruppe, zu der sie gehört. Zu den so genannten Alten Rosen zählen u. a. die Französische Rose (Gallica), die Damaszener-Rose, die Portland-Rose, die Bourbon-Rose, die Alba-Rose sowie die Moosrose und die Noisette-Rose.

Moderne Gartenrosen

In diese Gruppe gehören die großblühenden Strauchrosen, die auch als Teehybriden oder Edelrosen bezeichnet und vor allem für den Schnitt gezüchtet werden. Sie bringen nur wenige, dafür aber sehr große Einzelblüten hervor. Die büschelblühenden Strauchrosen oder auch Beetrosen bilden dafür unermüdlich deutlich kleinere, aber sehr viele Blüten aus. So genannte Patio-Rosen bezeichnen büschelblühende Zwergstrauchrosen, sie eignen sich hervorragend für eine Kübelkultur. Des Weiteren werden noch Zwergrosen und Bodendeckerrosen angeboten.

Bewährte Rosensorten

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einige der schönsten Rosensorten aus jeder Gruppe vorstellen, wobei wir uns vor allem für gesunde und robuste entschieden haben.

Strauchrosen

Sorte Blütenfarbe Blüte Wuchsform Wuchshöhe
Schneewittchen weiß halbgefüllt breit buschig 100 bis 130 cm
Lichtkönigin Lucia gelb halbgefüllt aufrecht buschig 120 bis 150 cm
Golden Wings gelb einfach buschig 130 bis 170 cm
Elmshorn rosa dichtgefüllt aufrecht buschig 150 bis 200 cm
Westerland orange halbgefüllt aufrecht buschig 100 bis 180 cm
Dirigent rot halbgefüllt aufrecht buschig 120 bis 180 cm

Nostalgische Rosen

Typisch für die Alten oder Historischen Rosen sind die oftmals ballonförmigen oder rosettenartigen Blüten sowie der bezaubernde Duft vieler Sorten.

Sorte Blütenfarbe Blüte Wuchs Wuchshöhe
Rose de Resht purpurrot stark gefüllt stark wüchsig 60 bis 100 cm
Eden Rose 85 zartrosa dichtgefüllt aufrecht 150 bis 200 cm
Graham Thomas gelb gefüllt aufrecht buschig 150 bis 200 cm
Alba Suaveolens weiß halbgefüllt überhängend 250 bis 300 cm

Kletterrosen

Sorte Blütenfarbe Blüte Wuchs Wuchshöhe
Flammentanz blutrot halbgefüllt kletternd, sehr breit bis 450 cm
New Dawn zartrosa gefüllt starkwüchsig bis 350 cm
Raubritter purpurrosa halbgefüllt aufrecht bis 350 cm

Teehybriden

Sorte Blütenfarbe Blüte Wuchs Wuchshöhe
Duftrausch violett gefüllt buschig bis 120 cm
Erotika dunkelrot gefüllt aufrecht bis 120 cm
Christoph Columbus lachsrot gefüllt buschig bis 80 cm
Banzai gelb-rot gefüllt kräftig bis 150 cm
Gloria Dei lichtgelb gefüllt aufrecht buschig bis 80 cm
Polarstern weiß gefüllt aufrecht bis 100 cm

Tipps & Tricks

Lassen Sie sich von den manchmal etwas seltsam anmutenden Begriffen nicht in die Irre führen: Zwar werden Beet-, Strauch-, Kletter- und Edelrosen voneinander unterschieden, doch im Grunde handelt es sich bei allen Rosen um Sträucher.

Beiträge aus dem Forum

  1. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  2. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  3. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  4. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  5. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []