ramblerrosen-fuer-baeume
Ramblerrosen klettern auch an Bäumen empor

Die schönsten Ramblerrosen für Bäume

Ein abgestorbener, kahler oder auch nur "langweiliger" Baum lässt sich wunderbar mit einer geeigneten Ramblerrose aufwerten. Hierbei handelt es sich um Kletter- bzw. Schlingrosen, die je nach Sorte zwischen drei und fünf Meter hoch werden können.

Was sind Ramblerrosen?

Hierbei handelt es sich um kletternde Wildrosen bzw. Wildrosen-Hybriden, die sich perfekt zum Bepflanzen von Bäumen eignen. Ramblerrosen werden in zwei Gruppen eingeteilt: Die erste Gruppe umfasst öfterblühende Sorten mit steifen Zweigen sowie mehr oder weniger aufrechtem Wuchs. Ihre Blüten entfalten sich von Juni bis zum September / Oktober. Zur zweiten Gruppe zählen nur einmal- bzw. sommerblühende Sorten, die mit langen, biegsamen Zweigen als Spreizklimmer an Gerüsten emporklettern oder eben in Bäume hineinwachsen.

Mit Ramblerrosen den Garten schmücken

Ramblerrosen beranken mit Hilfe von Klettergerüsten aus Holz oder Metall Wände, Zäune und Lauben sowie Pergolen, frei stehende Bögen oder Pyramiden. Statt eines künstlichen Gerüstes kann aber auch ein Baum die Stützfunktion übernehmen. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um einen abgestorbenen oder einen höchst lebendigen Baum handelt.

Ramblerrosen richtig pflanzen

Beim Pflanzen von Ramblerrosen sollten Sie diese niemals direkt an den Baumstamm setzen, da die bis zu fünf Meter hoch werdenden Pflanzen entsprechend viel Wurzelraum brauchen. Wählen Sie also einen Pflanzabstand zwischen Stamm und Rose von mindestens 80 Zentimetern – dies gilt vor allem für flachwurzelnde Bäume, die keinen Wurzeldruck vertragen. Die Ranken werden mittels Seilen zum Baum geleitet.

Standort und Pflege

Der optimale Standort ist sonnig bis lichtschattig, wobei ein Hitzestau vermieden werden sollte. Der ausgewählte Baum sollte also kein allzu ausladendes und dichtes Kronendach besitzen. Alle Ramblerrosen blühen vorwiegend an Kurztrieben, die an den vorjährigen Langtrieben angelegt werden. Regelmäßige Rückschnitte verbieten sich deshalb. Korrekturschnitte sind jedoch möglich.

Die schönsten Ramblerrosen zum Begrünen von Bäumen

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl der schönsten Ramblerrosen, die sich zum Bepflanzen von Bäumen und Baumstümpfen eignen.

Sortenname Blüten Blütenfarbe Blütezeit Duft Größe
Bobbie James einfach rahmweiß sommerblühend duftend bis fünf Meter
Raubritter halbgefüllt hellrosa sommerblühend leicht duftend bis vier Meter
Ännchen von Tharau gefüllt rahmweiß sommerblühend leicht duftend bis fünf Meter
Sander’s White Rambler halbgefüllt weiß sommerblühend gut duftend bis fünf Meter
Hiawatha einfach rot sommerblühend leicht duftend bis fünf Meter
Bleu Magenta gefüllt violett sommerblühend leicht duftend bis fünf Meter
Bordeaux halbgefüllt weinrot sommerblühend leicht duftend bis fünf Meter
Goldfinch halbgefüllt gelb-crèmeweiß sommerblühend leicht duftend bis fünf Meter
Russeliana halbgefüllt violettrot sommerblühend leicht duftend mehr als fünf Meter
Chevy Chase gefüllt rot sommerblühend leicht duftend mehr als fünf Meter

Tipps

Zur Unterpflanzung von kleinen Bäumen eignen sich oft Beetrosen mit büschelweise angelegten Blütenständen sehr gut.

Artikelbild: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  2. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  3. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  4. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  5. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?

  6. Rasen nach dem Vertikutieren

    Guten Morgen in die Runde, nach dem Vertikutieren des Rasens sind doch einige Kahlstellen entstanden. Es muß also zwischengesät und gedüngt werden. Meine Frage hierzu: Kann ich beides zur gleichen Zeit oder wenn nacheinander, was zuerst? Erst säen oder erst düngen. Ihr seht, ich bin Anfänger, also erhellt mich.:oops::D