Die schönsten Ramblerrosen-Sorten für Ihren Garten

Ramblerrosen gehören zu den noch recht jungen Züchtungen und wurden erst zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts aus einer Kreuzung zwischen Rosa multiflora mit Rosa wichuraiana erzüchtet. Diese meist sehr schnellwüchsigen Kletterrosen können bis zu 10 oder sogar 12 Meter in die Höhe wachsen und benötigen meist nicht einmal eine Kletterhilfe. Sie werden in einmal- und öfterblühende Sorten unterschieden.

Ramblerrosen Arten
Die Ramblerrose Alberic Barbier ist sehr robust und gut winterhart
Nächster Artikel Ramblerrosen richtig pflanzen

Einmalblühende Ramblerrosen

Einmalblühende Rambler blühen – wie der Name schon sagt – lediglich einmal im Jahr, wobei die meisten Sorten ihre Blüten im Frühsommer zeigen. Auch die Dauer der Blüte ist recht unterschiedlich. Während manche einmalblühenden Ramblerrosen einige Wochen mit ihrer Pracht begeistern, ist bei anderen dieselbe bereits nach kurzer Zeit wieder vorbei.

Lesen Sie auch

Die schönsten einmalblühenden Ramblerrosen

SorteBlütenfarbeBlütengrößeDuftWuchshöheStandortBesonderheit
Bobby Jamesweißbis 5 cmsehr starkbis 7 Metersonnig bis halbschattigklettert an Bäumen
Rambling Rectorcremeweißbis 4 cmstarkbis 6 Metersonnig bis halbschattigsehr wüchsig
American Pillarkräftiges pinkbis 5 cmneinbis 6 Metersonnig bis halbschattigwächst sehr schnell
Albertineapricotbis 9 cmsehr starkbis 4 Metersonnig und luftigbenötigt Winterschutz
Wedding Daycremeweiß bis hellrosabis 5 cmstarkbis 8 Metersonnig bis halbschattigresistent gegen Mehltau
Paul Noellachsrosabis 4 cmjabis 4 Meterlicht schattigwenig Stacheln
Alchimistrosa bis weißbis 10 cmstarkbis 2 Metervollsonnigeignet sich auch als Strauchrose
John Long Silverweißbis 7 cmleichtbis 6 Metersonnig bis halbschattigsehr frostresistent

Öfterblühende Ramblerrosen

Im Gegensatz zu den einmalblühenden Sorten entwickeln öfterblühende Ramblerrosen nach der ersten oft noch eine oder sogar mehrere Blüten – manchmal bis weit in den Herbst hinein.

Die schönsten öfterblühenden Ramblerrosen

SorteBlütenfarbeBlütengrößeDuftWuchshöheStandortBesonderheit
Alberic Barbierweiß-gelbbis 8 cmjabis 5 Metersonnig bis halbschattigwinterhart, sehr robust
Super Excelsakarminrosabis 3,5 cmkaumbis 2 Metersonnig bis halbschattigsehr gut für Kübel geeignet
New Dawnrosabis 8 cmwenigbis 3 Metersonnig bis halbschattigfrosthart
Malvern Hillsweißbis 5 cmwenigbis 3 Metersonnig und warmsehr blühfreudig
Super Dorothyrosabis 4 cmneinbis 3 Metersonnig bis halbschattiggefüllte Blüten
Guirlande d’Ámourweißbis 4 cmwenigbis 3 Metersonnig bis halbschattigwüchsig und robust
Jasminarosa bis violettbis 7 cmleichtbis 3 Metersonnigsehr robust
Bridge of Sighsgelbbis 6 cmneinbis 3 Metersonnig bis halbschattigideal für Spaliere und Gitter

Tipps

Wenn Sie Ihre Ramblerrose beschneiden wollen, sollten Sie die Sorte genau kennen. Einmal- und öfterblühende Sorten werden nämlich zu unterschiedlichen Zeiten beschnitten.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.