Muss ich meine Phönixpalme regelmäßig schneiden?

Im Gegensatz zu vielen anderen Garten- und Zimmerpflanzen müssen die Palmen nicht regelmäßig geschnitten werden, ganz im Gegenteil, das kann ihnen sogar schaden. Lassen Sie Ihre Phönixpalme also einfach wachsen, wie es der Pflanze beliebt.

Phönixpalme Rückschnitt
Die Phönixpalme muss nicht zurückgeschnitten
Früher Artikel Die Phönixpalme umtopfen – interessante Tipps und Tricks Nächster Artikel Ist die Phönixpalme winterhart?

Wenn Sie die Stacheln abschneiden, die sich im unteren Bereich des Stammes Ihrer Phönixpalme befinden, dann wachsen diese nicht mehr nach. Die Palme stirbt dadurch aber nicht ab und wächst auch normal weiter.

Lesen Sie auch

Anders ist es, wenn Sie Ihre Palme einfach kürzen. Dann kann sie nicht mehr wachsen beziehungsweise keine neuen Wedel ausbilden. Das wäre sehr schade, denn die Phönixpalme bekommt im Laufe der Zeit eine prächtige Krone.

Der richtige Schnitt für die Phönixpalme

Dass die Phönixpalme keinen Rückschnitt benötigt, macht sie zu einer sehr pflegeleichten Pflanze. Sollte ein Wedel mal welk werden, dann lassen Sie ihn so lange an der Palme, bis er völlig trocken ist. So hat die Palme Zeit, auch die letzten vorhandenen Nährstoffe noch aus den trockener werdenden Blättern zu ziehen. Schneiden Sie den Wedel dann dicht am Stamm ab, etwa im Abstand von 3 bis 5 cm.

Die Pflege der Phönixpalme

Damit Ihre Phönixpalme gar nicht erst braune Blätter bekommt, sorgen Sie für ausreichend Licht und Wasser. Zu viel oder zu wenig gießen führt leicht zu einer Verfärbung der Blätter, ebenso wie zu viel Dünger. Das macht sie auch anfälliger für Krankheiten oder Schädlinge. Ein paar Tage ohne Wasser, zum Beispiel wenn Sie in den Kurzurlaub fahren, verträgt die Phönixpalme meistens recht gut.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nur welke Wedel abschneiden
  • Wedel vor dem Schneiden erst vollständig trocken werden lassen
  • kein regelmäßiger Schnitt
  • niemals oben kürzen, dann können sich dort keine neuen Wedel bilden

Tipps

Schneiden Sie bei Ihrer Phönixpalme nur völlig vertrocknete Wedel ab. So lange die Wedel noch etwas grün sind, kann Ihre Palme auch noch Nährstoffe herausziehen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.