Dattelpalme zurückschneiden
Vertrocknete Blätter der Dattelpalme können abgeschnitten werden

Vorsicht beim Schneiden der Dattelpalme

Dattelpalmen müssen Sie grundsätzlich nicht schneiden. Das kann sogar sehr schädlich für die Palme sein, weil sie nur einen Vegetationspunkt hat. Schneiden dürfen Sie allenfalls braune Blätter, wenn diese vertrocknet sind, oder die Wurzeln beim Umtopfen.

Früher Artikel Worauf bei der Pflege der Dattelpalme zu achten ist Nächster Artikel Tipps zum Überwintern von Dattelpalmen

Darum dürfen Sie eine Dattelpalme nicht schneiden

Dattelpalmen haben nur einen Vegetationspunkt pro Stamm. Wenn Sie die Palme kürzen, entfernen Sie den Vegetationspunkt, sodass die Pflanze nicht weiterwachsen kann. In der Regel geht die Dattelpalme danach ein.

Es gibt nur ein paar Gründe, um eine Dattelpalme überhaupt zu schneiden:

  • braune Blätter entfernen
  • braune Blattspitzen kürzen
  • Wurzelballen reduzieren

Braune Blätter abschneiden erlaubt

Bei falscher Pflege oder an einem ungünstigen Standort entwickelt die Dattelpalme mitunter braune Blätter. Da diese nicht sehr schön aussehen, dürfen Sie zur Schere greifen und sie abschneiden.

Warten Sie mit dem Schneiden aber, bis die Blätter ganz vertrocknet sind. Lassen Sie ein kleines Stück direkt am Stamm stehen und schneiden Sie sie nicht direkt an der Basis.

So kürzen Sie braune Spitzen der Dattelpalme

Bei sehr niedriger Luftfeuchtigkeit können auch die Spitzen der Dattelpalm-Blätter braun werden. Diese braunen Spitzen können Sie mit einer scharfen Schere ruhig abschneiden.

Achten Sie darauf, dass der Schnitt nicht ausfranst, und verwenden Sie nur saubere und scharfe Arbeitsgeräte.

Um braune Spitzen zu vermeiden, sollten Sie die Dattelpalme regelmäßig mit weichem Wasser besprühen. Damit verhindern Sie außerdem den Befall der Palme durch Schädlinge.

Wurzeln schneiden, um das Wachstum zu hemmen

Bei guter Pflege können Dattelpalmen auch im Haus riesig werden. Das Wachstum können Sie etwas begrenzen, wenn Sie die seitlichen Wurzeln beschneiden.

Das geschieht am besten im Frühjahr, wenn Sie die Dattelpalme ohnehin umtopfen müssen.

Schneiden Sie nur die seitlichen Wurzeln leicht in Form. Die nach unten wachsenden Pfahlwurzeln dürfen Sie niemals schneiden. Sorgen Sie beim Pflanzen auch dafür, dass diese Wurzeln nicht geknickt oder beschädigt werden.

Tipps

Dattelpalmen sind nicht giftig und können daher problemlos im Haus gehalten werden. Allerdings können die spitzen Blätter der Palme Verletzungen hervorrufen. Achten Sie deshalb auf einen Sicherheitsabstand, damit Sie sich an den Blättern nicht schneiden.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum