Ist die Phönixpalme giftig?

Gerade in Haushalten mit kleinen Kindern oder Haustieren ist es wichtig, dass die Zimmerpflanzen ungiftig sind, denn beide kann man kaum ständig im Auge behalten. Glücklicherweise gehört die pflegeleichte Phönixpalme zu den ungiftigen Pflanzen.

Kanarische Dattelpalme giftig
Die Früchte der Phönixpalme sind ungenießbar

Zwar gelten die Früchte der Kanarischen Dattelpalme, wie die Phönixpalme auch heißt, als ungenießbar, giftig sind sie aber nicht. Sie schmecken nicht gut und sind auch wesentlich kleiner als die mit ihnen verwandten Datteln der Echten Dattelpalme. Das macht die Phönixpalme aber nicht weniger dekorativ. Sie bevorzugt einen hellen warmen Standort. Dort wächst sie besser als im Halbschatten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nicht giftig
  • Früchte ungenießbar
  • mit der Dattel verwandt
  • hellen warmen Standort wählen

Tipps

Die Phönixpalme eignet sich sehr gut als Zimmerpflanze in einer Haushalt mit Kindern. Den Sommer darf sie sogar auf dem Balkon verbringen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.