Braune Blätter an der Kanarischen Dattelpalme

Bekommt die Kanarische Dattelpalme braune Blätter, handelt es sich meist um einen natürlichen Vorgang. Treten verfärbte Blätter gehäuft auf, kann ein Pflegefehler vorliegen. Manchmal sind auch Schädlinge für die braunen Blätter der Kanarischen Dattelpalme verantwortlich.

Kanarische Dattelpalme wird braun
Dass die unteren Blätter der Kanarischen Dattelpalme braun werden und abfallen, ist ein ganz natürlicher Vorgang

Warum bekommt die Kanarische Dattelpalme braune Blätter?

Scheidet eine natürliche Ursache aus, können Pflegefehler oder Standortfehler für die braunen Blätter verantwortlich sein. Gelegentlich sorgen auch Schädlinge für braune Blätter:

  • Substrat zu feucht / zu trocken
  • Luftfeuchtigkeit zu niedrig
  • Frostschäden im Winter
  • Brandflecken durch starke Sonnenbestrahlung
  • Schädlingsbefall

Bekommt die Kanarische Dattelpalme viele braune Blätter, untersuchen Sie sie auf Schädlinge wie: Schildläuse, Wollläuse und Spinnmilben.

Braune Blätter dürfen Sie erst schneiden, wenn diese ganz abgetrocknet sind. Lassen Sie ein kleines Stückchen des Stiels an der Pflanze.

Tipps

Eine Kanadische Dattelpalme dürfen Sie niemals kürzen. Sie hat nur einen Vegetationspunkt. Wenn Sie diesen entfernen, geht die Palme ein.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.