Phönixpalme braune Blätter
Eine Braunfärbung kann ein Anzeichen für Pflegefehler oder Krankheiten sein

Hilfe – meine Phönixpalme bekommt braune Blätter!

Die Phönixpalme ist eine sehr dekorative Zimmerpflanze, zumindest so lange sie gesund und grün ist. Bekommt sie braune Spitzen oder Wedel, dann ist die Schönheit schnell dahin. Greifen Sie schnell zu Erste-Hilfe-Maßnahmen, damit sich Ihre Palme zügig erholt.

Was steckt hinter den braunen Blättern meiner Phönixpalme?

Braune Flecken an den Blattspitzen können eventuell auf einen Pilzbefall hinweisen. Hier hilft am besten ein Fungizid. Braune Wedel haben dagegen meistens andere Ursachen. Diese finden Sie im Standort oder in der Pflege. Greifen Sie nun aber nicht sofort zur Gartenschere. Die Wedel sollten erst vollkommen getrocknet abgeschnitten werden. So lange dienen sie noch als Nährstoffquelle für die Palme.

Wie kann ich meine Phönixpalme retten?

Um Ihre Phönixpalme zu retten, sollten Sie ihr in Zukunft optimale Bedingungen geben, das macht sie wieder widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten. Stellen Sie Ihre Phönixpalme an einen hellen warmen Platz, im Sommer gern auf den Balkon oder die Terrasse. Haben Sie die Palme bisher reichlich gegossen, dann reduzieren Sie die Gießmenge. Haben Sie wenig gegossen, dann gießen Sie nun etwas mehr.

Kontrollieren Sie auch die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung Ihrer Phönixpalme. Ist sie zu gering, was vor allem im Winter durch die Heizung leicht vorkommen kann, dann besprühen Sie Ihre Palme ab und an mit kalkarmem Wasser. Geben Sie ihr in den Sommermonaten regelmäßig etwas Dünger, denn auch Nährstoffmangel kann braune Wedel verursachen.

Übrigens kommt es auch im Winter leicht zu Trockenstress bei der Phönixpalme. Besonders leicht geschieht dies, wenn die Palme nach einiger Zeit bei sehr niedrigen Temperaturen (etwa um den Gefrierpunkt) plötzlich in die Wärme gebracht wird. Dann können die kalten Wurzeln gar nicht so viel Wasser aufnehmen, wie als Feuchtigkeit über die Blätter verdunstet.

Eventuelle Ursachen für braune Blätter:

  • zu wenig gegossen
  • Trockenstress durch Kälte
  • Nährstoffmangel
  • niedrige Luftfeuchtigkeit
  • zu wenig Licht
  • braune Spitzen: Pilzbefall

Tipps

Braune Sitzen oder Wedel bei der Phönixpalme sind meisten ein Zeichen für falsche Pflege. Stellen Sie diese sofort um, dann können Sie Ihre Palme in den meisten Fällen gut retten.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum