Braucht die Phalaenopsis bestimmte Temperaturen?

Die Phalaenopsis, auch Schmetterlingsorchidee oder Malaienblume genannt, kommt aus tropischen Gebieten, dementsprechend bevorzugt sie Wärme. Nur wenige Arten vertragen etwas kühlere Temperaturen. Trockene Heizungsluft und Windzug sind aber zu meiden, wenn die Orchidee lange Freude bereiten soll.

phalaenopsis-temperatur
Die Schmetterlingsorchidee mag Temperaturen zwischen 18 und 25°C

Bei welcher Temperatur gedeihen Phalaenopsis am besten?

Die meisten Phalaenopsis gedeihen bei 18 °C bis 25 °C am besten. Dabei dürfen die Temperaturen zwischen Tag und Nacht durchaus um einige Grad schwanken, aber möglichst nicht mehr als etwa 4 °C. In der Ruhepause darf es auch nicht viel kälter sein, als während der Blütezeit. Unter 16 °C sollte die Temperatur nie sinken.

Lesen Sie auch

Wie reagiert die Phalaenopsis auf abrupten Temperaturwechsel?

Die Phalaenopsis ist ursprünglich in Asien und Nordaustralien zu Hause. Dort ist es zumeist gleichmäßig warm. Kein Wunder also, dass diese Pflanze keine abrupten Temperaturwechsel mag. Diese können sogar dazu führen, dass die Schmetterlingsorchidee ihre Knospen oder Blüten fallen lässt. Besonders leicht geschieht dies bei kalter Zugluft.

Was ist bei der Standortwahl noch zu beachten?

Neben der Temperatur ist auch die Luftfeuchtigkeit und das Licht entscheidend für die Wahl des richtigen Standorts. Die direkte Mittagssonne ist ebenso zu meiden wie zu viel Schatten. Bekommt die Phalenopsis zu wenig Licht, dann werden ihre Blätter schlaff und dunkel. Eine rötliche Färbung zeigt sich dagegen bei zu viel Sonne.

Ideal ist ein heller bis halbschattiger Platz, zum Beispiel an einem Ost- oder Westfenster. Die Luftfeuchtigkeit sollte relativ hoch sein, daher können Sie die Phalaenopsis auch in Ihr Bad stellen, sofern es dort hell genug ist.

Hat die Temperatur Einfluss auf die Blüte?

Im Winter braucht die Phalaenopsis vielleicht mehr Licht, als an ihrem ursprünglichen Platz vorhanden ist. Steht sie zu dunkel, dann setzt sie keine Knospen an und blüht nicht. Das Gleiche kann bei einem zu kühlen Standort passieren.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Standort: hell, aber ohne direkte Sonnenbestrahlung
  • ideale Temperatur: zwischen 18 °C und 25 °C
  • Differenz zwischen Tag und Nacht: ca. 4 °C

Tipps

Als tropische Pflanze braucht die Phalaenopsis Wärme.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.