Sichtschutz aus Pampasgras für Balkon und Terrasse

Aufgrund seiner Höhe und des staudenartigen Wuchses, eignet sich Pampasgras bestens als Sichtschutz. Im Beet sollte jedoch auf den Pflanzabstand geachtet werden, auf dem Balkon ist die Größe des Kübels und die Sorte entscheidend.

Hecke aus Pampasgras als Sichtschutz
Fast jedes Pampasgras kann als Sichtschutz gepflanzt werden.

Pampasgras als Sichtschutz für Terrasse und Garten

Aufgrund seiner Wuchshöhe von bis zu 3 Metern wird das Pampasgras auch hierzulande gerne als natürlicher Sichtschutz verwendet. Im Vergleich zu Metall- oder Holzkonstruktionen wirkt eine pflanzliche Alternative deutlich ungezwungener und bietet zudem für Tiere aller Art einen Mehrwert.

Lesen Sie auch

Pampasgras als Hecke

Nicht alle Sorten von Cortoaderia selloana eignen sich für die Anlage einer blickdichten Hecke. Hierfür sollten vor allem hochwachsende und gleichzeitig buschige Arten verwendet werden. Zu diesen zählen unter anderem das weiße Pampasgras **Citaro, Rosa Feder und die Gattung Sunningdale Silver. Die Mindestwuchshöhe liegt bei diesen Sorten bei 2 Metern. Zudem überzeugen sie durch einen dichten Büschel, der über die Jahre weiter an Größe gewinnt. Weitere Hinweise zum Wachstum des Pampasgrases finden Sie in diesem Artikel .

Pampasgras gepflanzt als Hecke für einen Sichtschutz

Unabhängig von der ausgewählten Sorte spielt auch der Standort der geplanten Hecke eine entscheidende Bedeutung für deren gedeihen. Der Platz sollte sich an einer vollsonnigen Stelle befinden, die aber vor starken Witterungseinflüssen wie Wind und Regen geschützt sein sollte. Diese können im schlimmsten Fall zum Abknicken der hohlen Halme führen, die sich danach nicht mehr von alleine aufrichten lassen. Darüber hinaus sollte zwischen den einzelnen Pflanzen der Hecke ein Mindestabstand von 1 bis 1,20 Meter eingehalten.

Warum ein entsprechender Pflanzabstand einzuhalten ist, haben wir Ihnen in diesem Artikel zusammengefasst.

Pampasgras als Staudenbeet

Das Ziergras eignet sich obendrein aber auch als Beetbepflanzung und kann hierbei mit zahlreichen anderen Pflanzen kombiniert werden. Diese sollten jedoch in jedem Fall einen ähnlichen Standort bevorzugen und einen vergleichbaren Pflegeaufwand besitzen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, Gewächse mit unterschiedlichen Wuchshöhen auszuwählen. Dies sichert jeder Pflanze eine ausreichende Belichtung und bei Einhaltung eines Pflanzabstandes von rund einem Meter auch eine entsprechende Belüftung. Zusätzliche Tipps zur Kombination von Cortaderia selloana mit anderen Pflanzen sind hier verlinkt.

Pampasgras als Staudenbeet mit Astern und Fetthenne

Das Pampasgras lässt sich mit einer Vielzahl an Pflanzen kombinieren.

Neben den farblichen Gestaltungsmöglichkeiten beim Pampasgras selbst, kann auch mithilfe der Pflanzpartner ein schönes Farbenspiel erzeugt werden. In der Praxis haben sich insbesondere die nachfolgenden Pflanzen in einer Beetpflanzung bewährt:

  • Aster
  • Blauraute
  • Federgras
  • Fetthenne
  • Lampenputzergras
  • Lavendel
  • Prachtkerze
  • Reitgras
  • Sonnenhut

Pampasgras als Sichtschutz im Kübel

Auch im Kübel kann Pampasgras ohne Weiteres kultiviert werden. Hierfür ist aufgrund des begrenzten Platzangebotes aber die Auswahl der Sorte von entscheidender Bedeutung. Dennoch sollte der Kübel bereits von vornherein eine ausreichende Größe aufweisen, um dem Ziergras genügend Möglichkeiten für das Wachstum der Wurzeln bereitzustellen. Zudem empfiehlt es sich, den Pflanzkübel mit genügend Abflusslöchern und einer Drainageschicht auszustatten, um Stau- und Winternässe und die darauffolgende Wurzelfäule zu verhindern.

Pampasgras als Sichtschutz im Kübel

Der Standort sollte sich ebenso wie bei der Freilandpflanzung an einer sonnigen und geschützten Stelle befinden. Weitergehende Informationen zu den bevorzugten Bedingungen sind hier zu finden. Je nach Größe des Topfes sollte höchstens eine weitere Pflanze mit eingepflanzt werden. Idealerweise stellen Sie jedem Gewächs einen eigenen Pflanzkübel zur Verfügung. Diese Art der Pflanzung ermöglicht Ihnen zudem eine hohe Flexibilität, da die Anordnungen jederzeit verändert werden können.

Pampasgras Sichtschutz für den Balkon im Kübel

Doch nicht nur für die Terrasse und den Garten stellt das Ziergras einen beliebten Sichtschutz dar. Auch viele Balkoninhaber haben die Vorteile des buschigen Grases zum Schutz der Privatsphäre erkannt. Im Vergleich zu der Freiland- oder Kübelpflanzung im Garten sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten, auf die im nachfolgenden eingegangen wird.

Pampasgras – Sorten für den Balkon

Pampasgras Sorten Wachstums-und Höhenvergleich mit einem Gärtner

Damit das Pampasgras nicht über das Ziel hinauswächst, sollte von Beginn an die richtige Sorte gewählt werden

Je nach Größe des Balkons variiert auch die Freifläche, die für die Kultivierung von Pflanzen zur Verfügung steht. Selbst niedrig wachsende Gräserarten, die eine Wuchshöhe von einem Meter nicht überschreiten, benötigen ein Erdvolumen von mindestens 40 Litern, um optimal wachsen zu können. Für den Anbau in Balkonkästen (33,00€ bei Amazon*) ist Cortaderia selloana daher nicht geeignet. Sollten Sie dennoch gerne Gräser in ihren Kästen einpflanzen wollen, sollten Sie auf Lampenputzergras zurückgreifen.

Die vorgenannten bevorzugten Standortbedingungen unterscheiden sich trotz der abweichenden Wuchshöhen jedoch nicht voneinander. Vorzugsweise sollte sich der Standort in Süd- oder Südost-Ausrichtung befinden und vor starken Witterungseinflüssen geschützt sein.

Eine Übersicht zu den bekanntesten Sorten haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Darüber hinaus finden Sie in diesem Artikel Artikel zusätzliche Informationen zu niedrigwachsenden Arten.

Pumila. Die Sorte Pumila erreicht eine Wuchshöhe von maximal einem Meter und eine Wuchsbreite von höchsten 1,20 Meter. Die Blütenwedel sind mit einer Länge von mehr als zehn Zentimetern im Verhältnis zur Gesamtgröße sehr lang. Für gewöhnlich sind die Wedel in ihrer weiß-silbernen Färbung von September bis Oktober zu bestaunen.

Tiny Pampa. Die Gattung Tiny Pampa gehört mit einer Wuchshöhe und -breite von 60 Zentimetern zu den kleinsten ihrer Art. Auch die Blütenrispen dieser Sorte sind mit über zehn Zentimetern sehr groß und üblicherweise weiß gefärbt. Die Blütezeit dieses Ziergrases beginnt bereits im Juni und dauert bis in den September hinein an.

Mini Silver. Die Unterart Mini Silver ist vor allem für ihre dekorativ silbrigen Blütenstände und die angepasste Blattfarbe bekannt. Mit einer regulären Blütezeit von September bis November gehört das Ziergras eher zu den Spätzündern. Zudem zählt es mit einer Wuchshöhe von bis zu einem Meter zu den eher höherwachsenden Kleinpflanzen der Art.

Pflanzkübel für den Balkon

Grundsätzlich sind Ihnen bei der Auswahl des Pflanzgefäßes keine Grenzen gesetzt, dennoch sind einige Rahmenbedingungen zu beachten, um dem Pampasgras ausreichend Raum für das Wachstum zur Verfügung zu stellen.

  • mindestens 40 Zentimeter Durchmesser
  • mindestens 40 Liter Füllvolumen
  • mehrere Abflusslöcher an der Unterseite
Pampasgras als Sichtschutz im Kübel auf dem Balkon

Durch das Aufstellen von Pflanzkübeln können auch kleine Balkone natürlicher gestaltet werden.

Das Ziergras quittiert sowohl einen zu hohen als auch einen zu geringen Feuchtigkeitsgehalt sowie einen zu schattigen Standort mit einem verminderten Wuchs und dem Ausbleiben der Blütenrispen. Zudem sollte die Erde eine humose und nährstoffreiche Struktur aufweisen. Aus diesem Grund empfiehlt sich der Einsatz einer Spezialerde, die alle notwendigen Nährstoffe sowie die passende Konsistenz enthält. Der Standort sollte mindestens fünf Stunden am Tag der direkten Sonne ausgesetzt sein, sodass idealerweise auf eine Süd- oder Südost-Ausrichtung zu achten ist. Ergänzende Pflegehinweise für Kübelpflanzen sind hier zu finden.

Sowohl für den Balkon, aber auch die Terrasse eignet der Blumenkasten (24,00€ bei Amazon*) Vulkan der Marke Ondis24. Mit Maßen von 0,8 m x 0,3 m x 0,3 m (LxBxH) lässt sich der aus robustem Kunststoff gefertigte Bottich nahezu überall platzieren. Um den Anforderungen des Pampasgrases in Bezug auf die Vermeidung von Staunässe nachzukommen, sind im Bodenbereich Bohrlöcher für den Wasserabfluss hervorgehoben. Darüber hinaus ist im unteren Bereich ein Wasserspeicher verbaut, der überschüssige Flüssigkeit auffängt.

Einen optischen Hingucker stellt das Holzfass von Temesso dar, das aus einem gebrauchten Weinfass hergestellt wird. Mit einem Fassungsvermögen von rund 100 Litern und einem Durchmesser von 70 Zentimetern benötigt dieser Pflanzkübel etwas mehr Platz. Trotz der Verwendung von Eichenholz ist der Bottich vollständig wasserdicht und witterungsbeständig. Für eine Nutzung als Pflanzkübel sollten Sie zusätzliche Löcher in den Boden bohren.

FAQ

Wie schnell wächst Pampasgras?

Die maximale Wuchshöhe und -geschwindigkeit des Ziergrases hängt von der ausgewählten Sorte ab. Während kleinwüchsige Sorten bis zu 100 Zentimeter im Jahr wachsen können, erreichen hochwüchsige Sorten Wuchsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Zentimetern pro Jahr.

Welcher Pflanzabstand wird für Pampasgras als Hecke benötigt?

Trotz des Wunsches eine Hecke möglichst blickdicht zu gestalten, sollte ein Pflanzabstand von 1,00 bis 1,20 Metern zwischen den einzelnen Gewächsen eingehalten werden. Eine Unterschreitung dieses Mindestabstandes führt in der Folge zu einem verminderten Wuchs der jeweiligen Pflanze.

Welches Pampasgras eignet sich für Balkon?

Als Balkonbepflanzung passen vorrangig kleinwüchsige Sorten, die sich auch für die Kübelpflanzung eignen. Einige geeignete Arten sind unter anderem Evita, Compacta, Mini Silver, Pumila, Patagonia und Tiny Pampa.

Welche Pampasgrassorte eignen sich für einen Sichtschutz?

Für die Anlage eines Sichtschutzes sollten Sie vorrangig auf buschige und hochwachsende Sorten setzen. Zu den bekanntesten Vertretern von Cortaderia selloana zählen Citaro, Silverstar, rosa und weiße Feder sowie das amerikanische Pampasgras.

Wie hoch wird Pampasgras?

Das Ziergras kann bei angemessenen Standortbedingungen und guter Pflege eine Höhe von bis zu 3 Metern erreichen. Im Freiland gepflanzte Exemplare erreichen in der Regel eine deutlich größere Wuchshöhe als in Kübeln verpflanzte Arten. Weitergehende Hinweise zur maximalen Wuchshöhe des Pampasgrases sind in diesem Artikel für Sie zusammengestellt.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbilder: lunamarina/Shutterstock, Chuanchai-KOB/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.