Palme Läuse
Schädlinge machen auch vor den exotischen Palmen keinen Halt

Palmen Schädlinge erkennen und erfolgreich bekämpfen

Im gesamten Mittelmeergebiet bedroht der Palmrüssler ganze Bestände der mediterranen Pflanzen und ist dort zum Problem geworden. Dieser Schädling konnte sich Gott sei Dank hier noch nicht breitmachen. Dennoch sind Palmen auch in hiesigen Gefilden nicht vor Ungezieferbefall gefeit. Rechtzeitig erkannt lassen sich die Tierchen aber meist erfolgreich bekämpfen, sodass die Palme keinen dauerhaften Schaden davonträgt.

Spinnmilben

Die winzige kleinen Spinnentierchen fallen dem Pflanzenfreund im Anfangsstadium häufig gar nicht auf. Erst wenn sich die Wedel gelblich bis weiß verfärben bemerken viele, dass mit der Palme etwas nicht stimmt.

Spinnmilben können Sie sichtbar machen, indem Sie die Fächer großzügig mit Wasser einnebeln. Die Tiere bilden zum Schutz feine Gespinste, in denen die Wassertropfen hängen bleiben. Durch eine Lupe vergrößert, lassen sich die Tierchen ebenfalls entdecken.

Abhilfe

Unbehandelt führen Spinnmilben meist zum Absterben der Pflanze, bekämpfen Sie die Schadinsekten aus diesem Grund konsequent:

  • Hausmittel sind in der Regel wenig hilfreich und aufgrund der Größe von Palmen schwer anzuwenden.
  • Behandeln Sie die Pflanze deshalb mit einem geeigneten Insektizid.
  • Mehrfach im Abstand von einigen Tagen spritzen.

Vorbeugung

Spinnmilben lieben trockene Heizungsluft. Sorgen Sie durch Verdunster oder einen Zimmerbrunnen für gutes Raumklima. Auch regelmäßiges Einsprühen wirkt vorbeugend.

Woll- und Schmierläuse

Schmier- und Wollläuse schützen sich durch einen weißen, flaumigen oder öligen Belag vor Umwelteinflüssen und Fraßfeinden. Das macht die Bekämpfung etwas schwierig, denn auch viele Spritzmittel durchdringen diese Schicht nicht.

Bekämpfung

  • Spritzen Sie die Palme mit einem synthetischen Mittel und wiederholen Sie die Anwendung im Abstand von einigen Tagen.
  • Sehr gut wirken Pflanzenstäbchen, welche in die Erde gesteckt werden. Die Wirkstoffe werden von den Wurzeln aufgenommen und durch den Pflanzensaft verteilt. Dadurch nehmen ihn die widerstandsfähigen Tiere auf und sterben ab.
  • Im Wintergarten lassen sich Woll- und Schmierläuse gut mit Nützlingen, die Sie im Fachhandel erhalten, bekämpfen.

Blattläuse

Blattlausbefall ist bei Palmen eher selten zu beobachten. Meist genügt es, die Läuse mit einem scharfen Strahl abzuduschen. Nur wenn die Schädlinge massenweise auftreten, sollten Sie die Pflanze mit einem geeigneten Insektizid behandeln.

Tipps

Isolieren Sie von Schädlingen befallene Palmen und andere Gewächse immer von den gesunden Zimmerpflanzen. So können sich die Insekten nicht übermäßig ausbreiten und die Bekämpfung ist rasch von Erfolg gekrönt.

Text: Michaela Kaiser

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3