Hat meine Orchidee Sonnenbrand? – Tipps zu Symptomen und Sonnenschutz

In den heimatlichen Regenwäldern sucht sich die Orchidee stets ein Plätzchen unter dem schützenden Blätterbaldachin von Urwaldriesen, um nicht dem prallen Sonnenlicht ausgeliefert zu sein. In der Tat kann die exotische Blütendiva einen Sonnenbrand erleiden, der Blätter und Luftwurzeln erheblich in Mitleidenschaft zieht. Anhand welcher Symptome Sie das Dilemma erkennen und Tipps zum richtigen Sonnenschutz, lesen Sie hier.

Orchidee Sonne
Zu viel Sonne verträgt die Orchidee schlecht

Diese Symptome deuten auf Sonnenbrand hin

Treten auf den sattgrünen Blättern einer Orchidee Flecken, Streifen und Pusteln auf, vermuten wir auf Anhieb eine Krankheit oder einen Befall durch Schädlinge. Weniger bekannt ist, dass am ungeeigneten Standort die Sonne für den Schaden am Laub verantwortlich sein kann. Tatsächlich sind die Symptome für Sonnenbrand eindeutig zu identifizieren:

  • Es bilden sich große, hellbraune Flecken mit einem dunkelbraunen Rand
  • Die Schadstellen breiten sich nicht weiter aus
  • Das umliegende Gewebe bleibt grün

Lesen Sie auch

Handelt es sich um eine Infektion mit Pilzen oder Bakterien, ist diese stets mit einem fortschreitenden Verlauf verbunden. Typisch für Sonnenbrand ist, dass die betroffene Region des Laubs keine weiteren Veränderungen aufweist.

Blätter mit Sonnenbrand nicht abschneiden

Sonnenbrand beeinträchtigt das Erscheinungsbild einer Orchidee zweifellos erheblich. Schneiden Sie das Blatt dennoch nicht ab. Die grünen Bereiche des Laubs betreiben weiterhin die lebensnotwendige Photosynthese. Erst wenn ein Orchideenblatt mit Brandmalen vollständig eingezogen und abgestorben ist, zupfen oder schneiden Sie es heraus.

So schützen Sie Orchideen vor Sonnenbrand richtig

Die perfekte Wahl des Standortes erfolgt unter Beachtung verschiedener Kriterien. Während sich hinsichtlich Temperatur und Luftfeuchtigkeit die Ansprüche der Orchideenarten unterscheiden, sind sich die Blütenschönheiten in Sachen Sonne einig: Mit direkter Sonneneinstrahlung wollen sie nicht konfrontiert werden. So beugen Sie einem Sonnenbrand vor:

  • Die Fensterscheibe mit Folie in Milchglasoptik bekleben, als preisgünstige Lösung
  • Am Fensterrahmen Schiebevorhänge befestigen
  • Halb transparente Gardinen aufhängen, die das Sonnenlicht abmildern

Um den Blick auf die dekorativen Orchideen hinter der Fensterscheibe nicht zu versperren, halten an der Hauswand montierte Markisen den prallen Sonnenschein ab. Diese können bedarfsweise ein- und ausgefahren werden.

Auf dem Balkon schrittweise akklimatisieren

Einige der schönsten Orchideenarten ziehen im Sommer auf dem Balkon alle Blicke auf sich. Damit die Blätter nach dem Umzug aus dem Haus keinen Sonnenbrand erleiden, empfehlen wir eine Phase der Akklimatisierung.

Tipps

Treten die Symptome von Sonnenbrand an Ihrer Orchidee auf, ohne dass die Blume unter direkter Sonneneinstrahlung stand? Dann prüfen Sie nach, ob die Blätter eine Fensterscheibe berühren. An heißen Sommertagen kann das Glas so stark erhitzen, dass sich die Orchideenblätter auf der Fensterbank daran verbrennen.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.