Vom kleinen Strauch bis zum imposanten Baum – Die Höhe verschiedener Magnolien variiert

Der ursprünglich in Asien und Nordamerika beheimatete Magnolienbaum ist in vielen Gärten und Grünanlagen zu finden und bezaubert im Frühjahr seine Betrachter schon von Weitem mit seinen prächtigen, üppigen Blüten. Je nach Art und Zuchtform erreichen Magnolien sehr unterschiedliche Wuchshöhen.

Magnolie Höhe

Strauch oder Baum?

Bei vielen Magnolienarten handelt es sich um einen Großstrauch, der jedoch auch zu einem Baum erzogen werden kann. Die meisten Sorten sind, bis auf die Immergrüne Magnolie, im Herbst laubabwerfend. Die kleineren Magnolien, insbesondere die Sternmagnolie, eignet sich auch für eine Haltung im Kübel.

Einige Magnolienarten und ihre Wuchshöhen

Sorte Lateinische Bezeichnung Baum oder Strauch? Wuchshöhe Besonderheit
Gurkenmagnolie Magnolia acuminata Baum bis ca. 20 Meter engl. „Cucumber tree“
Gurkenmagnolie Magnolia cordata größerer Strauch bis 2 Meter natürliche Mutation von Magnolia acuminata
Yulan-Magnolie Magnolia denudata Strauch od. Baum bis 2 Meter Ausgangssorte für Tulpen-Magnolie
Immergrüne Magnolie Magnolia grandiflora Baum bis ca. 25 Meter braucht milde Witterung
Purpur-Magnolie Magnolia liliiflora Strauch od. Baum bis ca. 3 Meter geeignet für Schnitt
Sommer-Magnolie Magnolia sieboldii Strauch od. Baum bis ca. 3 Meter spätblühend
Tulpen-Magnolie Magnolia x soulangiana Baum bis ca. 6 Meter tulpenförmige Blüten
Stern-Magnolie Magnolia stellata Strauch bis ca. 150 Zentimeter frühblühend
Schirmmagnolie Magnolia tripetala Baum bis 12 Meter blüht ab Juni

Tipps & Tricks

Alle Magnolien sind sehr langsam wachsend. Außerdem vertragen Magnolien das Schneiden nur sehr schlecht, weshalb Sie lediglich totes oder krankes Gehölz entfernen sollten.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.