Lavendel verblüht

Lavendel ist verblüht – Ist das der richtige Zeitpunkt zum Schneiden?

Die üppigen Lavendelfelder der Provence werden üblicherweise im August abgeerntet. Daher stammt auch die Empfehlung, Lavendel im späten Sommer zu beschneiden. Allerdings liegt die südfranzösische Provinz in einem mediterranen Klima, wo es auch spät im Herbst noch recht warm ist. Für in Deutschland angebauten Lavendel gelten hingegen andere Regeln.

Für eine zweite Blüte rechtzeitig schneiden

Lavendel muss regelmäßig – d. h. mindestens einmal im Jahr – beschnitten werden, damit er nicht verholzt und damit verkahlt. Allerdings sollten die ursprünglich aus der Mittelmeerregion stammenden Pflanzen im Frühjahr beschnitten werden, wenn kein Frost mehr droht. Von einem Herbstschnitt ist aus Pflanzenschutzgründen abzusehen, denn ein später Schnitt raubt dem Lavendel die für die Überwinterung nötige Kraft. Allerdings können Sie Ihren Lavendel beschneiden, sobald er zu verblühen beginnt. Dieser Zeitpunkt liegt bei den meisten Lavendelarten bereits Mitte bis Ende Juli. Lavendel produziert gleich nach der Blüte Samen und treibt dann keine neuen Triebe mehr aus. Wenn Sie die verblühten Äste jedoch entfernen, blüht die Pflanze ein zweites Mal. Allerdings sollte der Blütenschnitt spätestens Anfang August erfolgen.

Lavendel nicht zu weit wegschneiden

Bei diesem Blütenschnitt können Sie die Pflanze um etwa ein Drittel einkürzen, sollten jedoch auch hier nicht ins Holz schneiden. Haben Sie den richtigen Zeitpunkt aber verpasst, ist ein Verzicht anzuraten. In diesem Fall können Sie lediglich die vertrockneten – und unansehnlich gewordenen – Blüten entfernen, wobei es bei draußen überwinterten Lavendelpflanzen besser ist, die Blütenstände stehen zu lassen und den Strauch erst im Frühjahr wieder zu schneiden. Achten Sie stets darauf, dass Sie beim Zurückschneiden immer im „grünen“ Holz schneiden.

Wann Blüten ernten?

Ist der Lavendel verblüht, ist es für eine Ernte bereits zu spät. Der richtige Zeitpunkt für eine Blütenernte ist gekommen, wenn die Rispe im mittleren Teil blüht. Schneiden Sie die Blüten samt Stängeln bis nach dem ersten Blattpaar ab und hängen Sie sie zum Trocknen auf. Lavendel wird traditionell in der Mittagssonne geerntet. Lavendelblüten lassen sich für viele Zwecke verwenden, etwa als Gewürz in der Küche, als Hausmittel bei Schlafstörungen und Nervosität, in einem Duftbeutelchen gegen Kleidermotten oder als duftender Zusatz im Badewasser.

Tipps & Tricks

Wenn Lavendel zu groß wird, können Sie ihn umpflanzen. Der beste Zeitpunkt dafür ist direkt nach der Blüte im Juli / August, da die Pflanze dann noch genug Zeit hat, um kräftig Wurzeln zu schlagen. Sie sollten ihn zugleich wie beschrieben beschneiden.

IJA

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3
  3. Andreas
    888
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0