Lavendel

Lavendel in Deutschland: Anbau und Pflege-Tipps

Artikel zitieren

Lavendelfelder in Deutschland? Nicht nur in der Provence, sondern auch hierzulande blüht der Lavendel. Dieser Artikel informiert über die schönsten Lavendelfelder Deutschlands, Anbau, Pflege und Produkte aus heimischem Lavendel.

Lavendel Deutschland

Deutschlands größtes Lavendelfeld

In Nordrhein-Westfalen, in der Stadt Lage, liegt das größte zusammenhängende Lavendelfeld Deutschlands. Unter dem Namen „Petite Provence“ erstreckt sich dieses beeindruckende Feld über eine Fläche von fünf Hektar auf dem Firmengelände von Taoasis. Hier erleben Sie im Sommer ein atemberaubendes lilafarbenes Blütenmeer. Neben Lavendel werden auf den insgesamt 20 Hektar Anbaufläche auch Wildblumen und andere aromatische Pflanzen wie Rosmarin, Schafgarbe und Zitronenmelisse in bio-dynamischer und Demeter-Qualität kultiviert. Ein Besuch bietet nicht nur die Möglichkeit, die prächtige Blüte zu bewundern, sondern auch unvergessliche Erinnerungsfotos an einer speziellen Lavendel-Fotostation zu machen.

Lesen Sie auch

Lavendelblüte und Erntezeit

Die Blütenpracht des Lavendels erstreckt sich in der Regel von Juni bis August, wobei der Höhepunkt meistens im Juli erreicht wird. Die Erntezeit beginnt von Mitte Juli bis Anfang August, wenn die Blüten vollständig geöffnet sind, aber noch nicht verblüht. Ernten Sie an einem warmen, sonnigen Tag am späten Vormittag und schneiden Sie die Stängel etwa zehn Zentimeter unterhalb der Blüte ab. Die geernteten Lavendelsträuße können entweder frisch verwendet oder zum Trocknen aufgehängt werden.

Durch gezielte Pflege und einen gut gewählten Standort in Ihrem Garten können Sie eine reiche Lavendelernte erzielen. Beachten Sie jedoch, dass Blüte- und Erntezeiten je nach Region variieren können.

Besuch der Lavendelfelder in Lage

Ein Besuch der Lavendelfelder in Lage bietet die Gelegenheit, Deutschlands größtes Lavendelfeld aus nächster Nähe zu erleben. Die Felder sind montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr für Besucher zugänglich. Der Eintritt beträgt 3,50 € für Erwachsene, während Kinder bis 13 Jahre freien Zugang haben. Der Besuch des Botanischen Duftgartens ist im Preis inbegriffen.

Genießen Sie die faszinierende Lavendelblüte und nutzen Sie den Fotospot direkt am Feld für einzigartige Erinnerungsfotos. Das Café am Duftgarten verwöhnt Sie mit biologischen Speisen und Getränken, und der TAOASIS Store bietet eine Vielzahl an bio- und Demeter-zertifizierten Produkten an.

Die beste Zeit für einen Besuch ist der Höhepunkt der Lavendelblüte im Juli. Dank der Buslinie 741, die direkt an der Haltestelle „Am Duftgarten“ hält, können Sie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos anreisen. Es gibt vor Ort ausreichend Parkplätze für PKWs. Bitte beachten Sie, dass Drohnenaufnahmen und das Mitbringen von Hunden im Botanischen Duftgarten und an den Lavendelfeldern aus Sicherheits- und Hygienegründen nicht gestattet sind.

Anreise und Parkmöglichkeiten

Das Lavendelfeld von TAOASIS in Lage, Nordrhein-Westfalen, ist gut erreichbar. Nutzen Sie die Adresse „Am Duftgarten 1, 32791 Lage“ für Ihr Navigationssystem, wenn Sie mit dem Auto anreisen. Vor Ort stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Auch eine Anreise mit dem Fahrrad oder zu Fuß ist möglich und führt Sie durch idyllische Landschaften. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Lavendelfelder über die Buslinie 741, die direkt an der Haltestelle „Am Duftgarten“ hält. Alternativ können Sie den Limo-Service über die Lippemobil-App oder telefonisch nutzen.

Für Rollstuhlfahrer:innen ist der Botanische Duftgarten sowie das Café und der Store vollständig zugänglich. Planen Sie Ihren Besuch im Voraus, um eine angenehme und reibungslose Anreise sicherzustellen.

Fotografieren und Drohnenaufnahmen

Privates Fotografieren ist an den Lavendelfeldern ausdrücklich erlaubt. Achten Sie darauf, die Wege nicht zu verlassen und die Pflanzen nicht zu beschädigen. Kleine Infotafeln vor Ort geben Ihnen Tipps für gelungene Fotos und informieren über den Lavendel.

Aus Gründen der Sicherheit und Privatsphäre sind Drohnenaufnahmen streng untersagt. Gewerbliches Fotografieren ist nur mit entsprechender Genehmigung erlaubt. Genießen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre und nutzen Sie die Gelegenheit für eindrucksvolle Erinnerungsfotos.

Hunde an den Lavendelfeldern

Bitte beachten Sie, dass Hunde auf den Lavendelfeldern und im Botanischen Duftgarten aus hygienischen Gründen nicht erlaubt sind. Das Café am Duftgarten hingegen heißt Hunde herzlich willkommen, sodass Sie dort eine entspannte Pause einlegen können.

Planen Sie Ihren Besuch der Lavendelfelder und des Botanischen Duftgartens so, dass Sie die Schönheit und Reinheit der Pflanzen ohne tierische Begleiter genießen können. In der Umgebung bieten sich zahlreiche hundefreundliche Wanderrouten an, wie etwa die Wege rund um die Donoper Teiche.

Lavendelfelder in Detmold

Unweit von Detmold gibt es in Fromhausen idyllische Lavendelfelder, die im Sommer für ein Hauch von Provence in Ostwestfalen sorgen. Diese Fläche, die durch die Zusammenarbeit eines Biolandwirts und einer Detmolder Duft-Manufaktur entstanden ist, umfasst etwa zwei Hektar und beherbergt rund 50.000 Lavendelpflanzen.

Der Anbau begann 2014 als Experiment mit 1.500 Pflanzen. Dank erfolgreicher Versuche wuchs die Fläche auf zwei Hektar. Die Lavendelernte erfolgt größtenteils in Handarbeit und die duftenden Pflanzen werden zur Destillation des ätherischen Öls in eine Duft-Manufaktur transportiert. Der Standort an einem sonnigen Hang bietet ideale Bedingungen für das Wachstum des Lavendels.

Das Pilotprojekt untersucht, wie Lavendel unter deutschen klimatischen Bedingungen gedeihen kann und zeigt vielversprechende Ergebnisse mit ein wenig mediterranem Flair.

Lavendelanbau in Deutschland

Der Lavendelanbau in Deutschland hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, obwohl er durch kalte Winter und feuchte Klimabedingungen eine Herausforderung darstellt. Einige Regionen haben sich erfolgreich auf den Lavendelanbau spezialisiert.

Geeignete Regionen und Pilotprojekte

Erfolgreiche Lavendelprojekte gibt es in Ostwestfalen, bei Detmold und Fromhausen, sowie in der Uckermark und der Lausitz. Diese Regionen bieten teilweise klimatisch günstige Bedingungen für den Lavendelanbau.

Beispiele:

  • Fromhausen bei Detmold: Hier begann ein Biolandwirt 2014 mit dem Anbau von Lavendel und konnte die Fläche erfolgreich erweitern.
  • Lage in Nordrhein-Westfalen: Das größte zusammenhängende Lavendelfeld Deutschlands erstreckt sich über fünf Hektar.

Herausforderungen und Pflege

Für den Lavendelanbau in Deutschland sind besondere Pflege und Winterhärte wichtig:

  • Standortwahl: Wählen Sie sonnige und gut durchlässige Böden.
  • Winterhärte: Schützen Sie junge Pflanzen vor Frost mit Reisig oder Schutzvliesen.
  • Pflege: Regelmäßige Schnitte fördern die Pflanzengesundheit und ein buschiges Wachstum.

Nutzung und Zukunftsaussichten

Lavendel aus deutschem Anbau wird vor allem zur Herstellung von ätherischen Ölen und Lavendelprodukten verwendet. Diese sind oft bio-zertifiziert und stammen aus nachhaltiger Landwirtschaft. Der Lavendelanbau in Deutschland könnte dank Klimawandel und kontinuierlicher Anpassungen an Bedeutung gewinnen und zur Diversifizierung der Agrarwirtschaft beitragen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Lavendel in Ihrem eigenen Garten anzubauen oder besuchen Sie eines der blühenden Felder, um die faszinierende Pflanze hautnah zu erleben.

Lavendel aus der Lausitz

In der Lausitz hat der Lavendelanbau in den letzten Jahren zugenommen. Die Agrargenossenschaft See in Niesky betreibt ein nachhaltiges Projekt und hat sich auf Lavendel spezialisiert. Die trockenen Böden der Region bieten ideale Bedingungen für den Anbau.

Gezielt ausgewählte Anbauflächen und eine eigene Destillation zur Gewinnung von Lavendelöl sichern die Qualität der Produkte. Diese sind überregional anerkannt und in regionalen Geschäften erhältlich.

Initiativen wie dieser tragen zur Diversifizierung der Landwirtschaft bei und schaffen nachhaltige Einkommensquellen für die lokale Bevölkerung. Besuche vor Ort ermöglichen, mehr über den Lavendelanbau und die Verarbeitung zu erfahren und die idyllischen Felder in voller Blüte zu erleben.

Lavendelprodukte aus Deutschland

Neben dem Besuch der Lavendelfelder haben Sie die Möglichkeit, hochwertige Lavendelprodukte aus deutschem Anbau zu erwerben. Diese Produkte zeichnen sich durch ihre Bio-Zertifizierung und Nachhaltigkeit aus.

  • Ätherische Öle: Ideal für Aromatherapie und als natürlicher Duftspender.
  • Duftkissen: Fördern einen erholsamen Schlaf und halten Motten fern.
  • Roll-ons: Helfen unterwegs, Stress abzubauen und Kopfschmerzen zu lindern.
  • Getrocknete Blüten: Für Tees, Duftpotpourris oder zur Dekoration.
  • Kosmetikprodukte: Lavendelseifen, -shampoos und -lotionen überzeugen durch ihren beruhigenden Duft und pflegende Eigenschaften.

Entdecken Sie die Vielfalt der Lavendelprodukte aus heimischem Anbau in verschiedenen Verkaufsstellen vor Ort oder in Online-Shops.

Bilder: bhartia / iStockphoto