Judasbaum begeistert mit früher Blütezeit

Der ursprünglich aus den warmen Mittelmeergefilden stammende Judasbaum (Cercis) - vielen aufgrund der charakteristischen Form seiner Blätter auch eher als Herzbaum bekannt - ist ein sommergrüner Strauch oder Baum, der mit dem Alter recht ausladend und hoch werden kann. Gemeinsam mit der Magnolie gehört das Gehölz zu den schönsten Frühjahrsblühern in heimischen Gärten.

Judasbaum wann blüht
Der Judasbaum blüht oft schon im März

Judasbaum blüht zwischen März und Mai

Die meist rosafarbenen, aber auch roten oder weißen, Orchideen nicht unähnlichen Blüten zeigen sich in einem prächtigen Blütenmeer zwischen den Monaten März und Mai. Dabei zeigt das Blütengehölz zunächst seine Blüten, erst danach entwickelt sich das rundliche, sattgrüne Laub. Übrigens blüht der Baum nicht nur am jungen Holz, sondern auch aus älteren Ästen und sogar direkt aus dem Stamm.

Tipps

Die zarten Blüten des Herzbaums sind, im Gegensatz zu anderen Bestandteilen, sogar essbar und eignen sich wunderbar zum Verzieren von Salaten oder Desserts.

Text: Ines Jachomowski
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 5/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.