So pflanzen Sie Phlox um – die besten Tipps

Oft steht Phlox jahrelang am selben Platz im Garten, aber manchmal ist es sinnvoll, über das Umpflanzen nachzudenken. Sei es, weil der Phlox von einer Krankheit bedroht ist, oder dass Sie Ihren Garten umgestalten wollen.

Phlox umsetzen
Pflanzen Sie Ihren Phlox möglichst nicht zur Blütezeit um!

Was sie beim Umpflanzen beachten sollten

Setzen Sie Ihren Phlox möglichst nicht an eine Platz, an dem vorher schon Phlox stand, wählen Sie besser einen anderen Standort. Geben Sie etwas gut verrotteten Kompost oder Stallmist in das Pflanzloch, das erleichtert dem Phlox das Anwachsen und die Bildung neuer Wurzeln.

Die ideale Zeit zum Umpflanzen ist die Winterruhe, sofern der Boden nicht gefroren ist. Sie können Ihren Phlox jedoch auch im Herbst oder Frühling umpflanzen. Wichtig ist, dass die Pflanze nicht in voller Blüte steht.

Pflanzen Sie den Phlox nicht zu tief in die Erde, das mag er gar nicht und er wird dann nicht blühen. Lockern Sie die Wurzeln mit den Fingern ein wenig und geben Sie der Pflanze frische Blumenerde und gießen Sie die Flammenblume gut an. Vermeiden Sie jedoch, dass sich die Nässe staut, sonst könnten die Wurzeln faulen.

Wann muss Phlox umgepflanzt werden

Leidet Ihr Phlox wiederholt unter den gleichen Krankheiten und/oder Schädlingen, dann sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie ihn nicht lieber umsetzen wollen. Möglicherweise steckt er sich über Keime im Boden immer wieder neu an. Schneiden Sie vor dem Umpflanzen alle befallenen Pflanzenteile ab und entsorgen Sie diese.

Auch wenn die Flammenblume etwas mickerig wächst, ist der Standort vermutlich nicht ideal. Vielleicht ist der Boden zu fest oder die Pflanze bekommt zu wenig Sonne. Dann wird Ihr Phlox kaum richtig blühen. Hier haben Sie die Wahl, sich für eine andere Phlox-Sorte zu entscheiden, oder Ihre vorhandenen Pflanzen umzusetzen. Natürlich können Sie auch beides tun.

Das Wichtigste in Kürze:

  • möglichst nicht zur Blütezeit umpflanzen
  • eventuell die Pflanze teilen
  • Standort passend zur Sorte wählen

Tipps & Tricks

Wenn Sie Ihren kräftig gewachsenen Phlox umpflanzen, dann denken Sie doch mal über eine Teilung der Pflanze nach. So haben Sie in Zukunft zwei schöne Stauden für Ihren Garten.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 4/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.