Phlox keine Blüten
Trockenheit kann der Grund dafür sein, dass der Phlox nicht blüht

Wenn der Phlox nicht blüht

Phlox ist eine Zierde für jeden Blumengarten, besonders zur Blütezeit, egal, ob Sie sich für meist niedrig wachsende einjährige Sorten oder den mehrjährigen Staudenphlox entscheiden. Bleibt die Blüte aus, dann gibt es dafür triftige Gründe.

Warum blüht der Phlox nicht?

Die Flammenblume mag es nicht besonders gern, wenn sie sehr tief eingepflanzt wird. Das könnte dazu führen, dass die Pflanze nur spärlich oder gar nicht blüht. Haben Sie Ihre Pflanzen ausreichend gegossen und ihr genügend Dünger gegeben? Auch Schädlinge im Wurzelbereich sind manchmal für die ausbleibende Blüte verantwortlich.

Was tun, wen der Phlox nicht blüht?

Sind Sie mit der Blüte Ihrer Flammenblume nicht zufrieden, dann graben Sie die Pflanze am besten aus. Kontrollieren Sie die Wurzeln gründlich auf Schädlingsbefall. Ist alles in Ordnung, dann pflanzen Sie den Phlox wieder ein, aber nicht ganz so tief wie zuvor. Gießen Sie die Pflanze gut an und geben Sie ihr eventuell etwas Dünger und mehr Platz.

Manchmal reagiert der Phlox auch sehr empfindlich auf seine Umwelt und den Standort. Haben Sie alle Maßnahmen ergriffen und Ihre Pflanze blüht trotzdem nicht, dann bleibt nur noch der Umstieg auf eine andere Sorte, die vielleicht den Boden oder die Nachbarpflanzen besser verträgt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • zu tief gepflanzt?
  • neu einpflanzen, etwas weniger tief
  • Schädlinge im Wurzelbereich?
  • Schädlingsbekämpfung oder Entsorgung
  • ausreichend gedüngt?
  • genug gegossen?

Tipps & Tricks

Achten Sie schon beim Pflanzen darauf, Ihren Phlox nicht zu tief in die Erde zu setzen und ihm ausreichend Platz zu lassen, so schaffen Sie die besten Voraussetzungen für eine üppige Blüte.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum