Rote Blätter am Geldbaum haben eine natürliche Ursache

Verfärben sich die Blätter des Pfennigbaums, ist das für die meisten Hobbygärtner ein Alarmsignal. Es kommt aber sehr darauf an, wie sich die Blätter verfärben. Rote Blätter kommen häufiger vor, ohne dass für den Geldbaum eine Gefahr besteht. Anders ist es bei gelben Blättern oder braunen Flecken.

Geldbaum wird rot
Rote Blätter am Geldbaum sind kein Grund zur Panik

Rote Blätter durch viel direkte Sonnenbestrahlung

Gerade im Sommer zeigen sich an den Blättern des Pfennigbaums rote Ränder, manchmal ist sogar das ganze Blatt rot. Diese Verfärbung hat eine natürliche Ursache.

Lesen Sie auch

Sie wird ausgelöst durch starke direkte Sonnenbestrahlung. Die Zuckerkristalle, die in den Blättern vorhanden sind, reagieren auf die Sonne und sorgen für die Verfärbung. Das ist völlig unproblematisch.

Wenn die roten Blätter Ihres Geldbaums Sie stören, stellen Sie den Topf einfach etwas schattiger, sodass er zwar hell aber nicht direkt sonnig steht. Die rote Verfärbung bildet sich dann umgehend zurück.

Geldbaum-Arten mit Rotfärbung hell stellen

Es gibt einige Geldbaum-Arten, deren Blätter von Natur aus eine rote Färbung aufweisen – meist an den Rändern.

Damit die Färbung erhalten bleibt, müssen diese Sorten viel direktes Sonnenlicht bekommen. Anderenfalls verblasst die dekorative Färbung.

Ursachen für gelbe Blätter

  • Zu viel Feuchtigkeit
  • zu hohes Nährstoffangebot
  • Schädlingsbefall

Treten gelbe Blätter am Geldbaum auf, bekommt die Pflanze möglicherweise zu viel Wasser oder Sie haben sie zu gut gedüngt.

Auch ein Schädlingsbefall durch Spinnmilben kann gelbe Blätter verursachen.

Braune Flecken deuten auf Sonnenbrand hin

Kleine braune Flecken können ein Zeichen für einen Sonnenbrand sein. Sie entstehen, wenn die Pflanze direkt am Blumenfenster steht und die Blätter sehr lange direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Das Fensterglas wirkt wie ein Brennglas. Sorgen Sie für etwas Beschattung.

Größere braune Flecken werden durch zu starkes oder häufiges Gießen ausgelöst. Versorgen Sie den Geldbaum nur dann mit Wasser, wenn die obersten Erdschichten völlig trocken sind. Leeren Sie Untersetzer sofort aus, damit sich keine Staunässe bilden kann.

Tipps

Weiße Flecken auf den Blättern sind ebenfalls nicht so gefährlich. Sie entstehen, wenn die Zimmerpflanze über die Blätter zu viel Feuchtigkeit ausschwitzt. Gießen Sie den Geldbaum entsprechend weniger.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.