Flieder unterpflanzen – Welche Arten sind geeignet?

Keine Frage: Der Flieder gehört zu den beliebtesten Ziergehölzen im Garten. Allerdings ist es aufgrund der zahlreichen, dicht unter der Oberfläche verlaufenden Feinwurzeln gar nicht so einfach, die ansonsten kahle Wurzelscheibe zu unterpflanzen.

flieder-unterpflanzen
Auch Jungpflanzen sollten unterpflanzt werden

Weshalb eine Unterpflanzung beim Flieder schwierig ist

Jeder Gärtner rät Ihnen, zur Unterpflanzung eines Flieders Pflanzenarten zu verwenden, die mit Trockenheit gut zurechtkommen. Dabei ist genau genommen die fehlende Feuchtigkeit nicht das Hauptproblem, sondern der sehr dichte und breit gefächerte Wurzelfilz des Flieders. Diese dichten, nah unter der Oberfläche befindlichen Feinwurzeln erwürgen jede andere Pflanze – was natürlich eine Unterpflanzung schwierig macht. Doch schwierig heißt nicht unmöglich, denn mit einigen Tricks schaffen Sie unter dem Flieder doch noch eine farbenprächtige Oase statt einer kahlen Fläche.

Lesen Sie auch

Bereits junge Flieder unterpflanzen und Wurzeldruck umgehen

Zu diesen Tricks gehört beispielsweise, bereits junge Flieder zu unterpflanzen. Jungpflanzen haben noch keinen dichten Wurzelfilz ausgebildet, weshalb sich dort andere Pflanzen leichter etablieren können. Achten Sie allerdings darauf, dass die Unterpflanzung keine Konkurrenz um Licht, Luft, Wasser und Nährstoffe für den jungen Flieder darstellt, sonst gehen Ihnen mit etwas Pech womöglich alle Pflanzen ein.

Geeignete Pflanzenarten für eine Unterpflanzung des Flieders

Sehr gut für eine Unterpflanzung geeignet sind Zwiebelpflanzen wie beispielsweise

Die Zwiebeln dieser Frühjahrsblüher lassen sich prima zwischen die Fliederwurzeln pflanzen und halten dem mit jedem Jahr steigenden Wurzeldruck in der Regel sehr gut stand. Bei älteren Flieder gelingt das Bepflanzen besonders mit einem speziellen Zwiebelpflanzer sehr gut, der sich auch für tiefer wurzelnde Pflanzen verwenden lässt. Mit diesem Werkzeug stanzen Sie ein Loch in die Erde und entfernen dabei etwas Erde sowie den darin vorhandenen Wurzelfilz. Des Weiteren eignen sich auch einige einjährige Sommerblumen, Kräuter sowie Bodendecker für eine Unterpflanzung:

Tipps

Ältere Flieder können Sie mit diesem Trick unterpflanzen: Schütten Sie die Wurzelscheibe mit einer dicken Schicht Muttererde und Kompost auf, auf die Sie wiederum die Unterpflanzung setzen.


Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Poliuszko/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.