Erdbeeren im Blumenkasten

Wie Erdbeeren im Blumenkasten prächtig gedeihen

Erdbeeren im Blumenkasten verwandeln den Balkon in einen Nasch-Garten. Ein Beet ist somit gar nicht nötig, um die aromatischen Früchte zu genießen. Erfahren Sie hier, welche Aspekte zu beachten sind auf dem Weg zur reichhaltigen Erdbeerernte.

So sollte ein Blumenkasten für Erdbeeren beschaffen sein

Als Starkzehrer benötigen Erdbeeren ein größeres Erdvolumen, woraus sie Nährstoffe und Wasser beziehen. Über die folgenden Eigenschaften sollte ein Blumenkasten verfügen, damit Erdbeerpflanzen sich darin heimisch fühlen:

  • Höhe: 18-20 cm
  • Breite: 22-25 cm
  • Länge: 80-100 cm

Idealerweise verfügt der Blumenkasten über ein Bewässerungssystem in Form einer getrennten Ebene unterhalb des Bodens. Hier können sich die sehr durstigen Erdbeerpflanzen selbst bedienen. Ein Wasserstandsanzeiger gibt Aufschluss darüber, wann der Vorrat aufzufüllen ist. Zumindest sollten mehrere Bodenöffnungen vorhanden sein, damit dort überschüssiges Gießwasser ablaufen kann.

Checkliste zum richtigen Pflanzen und Pflegen

Die zentralen Faktoren für eine erfolgreiche Kultivierung von Erdbeeren im Blumenkasten werden in der folgenden Checkliste kurz und knapp präzisiert:

  • ein sonniger, luftumspülter Standort
  • nahrhaftes, leicht saures Substrat auf Kompostbasis mit auflockernden Bestandteilen, wie Perlite oder Sand
  • eine Drainage über der Bodenöffnung verhindert Staunässe
  • Erdbeerpflanzen nicht tiefer einpflanzen, als bis zur Herzknospe
  • der Pflanzabstand liegt bei 20-30 Zentimetern
  • regelmäßig gießen und organisch düngen
  • mulchen mit Laub, Stroh oder Rindenmulch hält das Erdreich warm und feucht

Wer seine Erdbeeren gerne im Stehen ernten möchte, pflanzt sie in einen Blumenkasten mit integriertem Spalier. Da die Ranken nicht über Haftorgane zum selbstständigen Klettern verfügen, werden sie regelmäßig an ihrer Rankhilfe befestigt.

Obacht bei der Ernte

Die fachgerechte Ernte von Erdbeeren erfordert ein wenig Aufmerksamkeit. In normalen Jahren beginnt die Erdbeerzeit im Mai. Ernten Sie ausschließlich vollständig durchgefärbte Früchte ohne einen grünlich-weißen Rand. Knicken Sie diese am Fruchtstiel ab, mitsamt der grünen Blättchen.

Tipps & Tricks

Erdbeeren können im Blumenkasten ausgezeichnet überwintern, da sie frostverträglich sind. Nach der Ernte werden die Blätter und Ranken abgeschnitten, bis auf die Herzknospe. Aufstellt vor der Südwand des Hauses auf einer Holz- oder Styroporplatte, bedeckt mit Tannenwedeln und Reisig, überdauern die Pflanzen hier den Winter. An frostfreien Tagen erhalten die Erdbeerpflanzen einen Schluck Wasser.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum