Weiße, rote und lila Bohnen-Blüte

Bohnen blühen je nach Sorte ganz unterschiedlich. Nur eines haben alle gemeinsam: Die Blüte der Bohne ist wunderschön! Lernen Sie hier drei Bohnenarten mit beeindruckend schönen Blüten sowie deren Blütezeit kennen.

Feuerbohne Blüte
Die Feuerbohne blüht rot

Wann und wie blühen Bohnen?

Die Bohne blüht – abhängig von der Aussaat – meist ab Mitte bis Ende Mai für einige Wochen. Die etwa ein bis zwei Zentimeter großen Blüten bestehen aus einem kelchartigen Unterteil und einem „Deckel. Nach der Blütezeit verwandeln sich die Schmetterlingsblüten in längliche Hülsen. Farbige Bohnen haben oft auch schön gefärbte Hülsen und Bohnen.

Lesen Sie auch

Die Blüte der Feuerbohne

Ihren Namen hat die Feuerbohne von ihren Blüten, denn sie blüht feuerrot je nach Aussaat von Juni bis September. Die Feuerbohne ist eine Kletterbohne und benötigt daher eine Rankhilfe. Und nicht nur ihre Blüte ist farbenfroh, auch die Samen sind mit ihren kräftigen Lilaton durchaus das Warten bis zur späten Ernte wert.

Die Blüte der Puffbohnen

Die Puffbohne, auch Dicke Bohne oder Saubohne genannt, blüht meist mehrfarbig. Besonders häufig ist die Kombination weiß-schwarz, wobei der innere Teil der kelchartigen Blüte schwarz ist. Aber es gibt auch blutrot blühende Sorten wie zum Beispiel die Puffbohne Karmesin. Blüten der Dicken Bohne sind je nach Aussaat ab Mai zu erwarten. Hier finden Sie einen Überblich über leckere Puffbohnensorten.

Die Blüte der Forellenbohne

Eine besonders hübsch und zart blühende Bohnensorte ist die Stangenbohne „Forellenbohne“. Sie blüht – daher vermutlich der Name – lachsfarben. Ihre Samen sind violett-weiß marmoriert. Auch diese Bohne benötigt eine Rankhilfe.

Tipps

Wenn Sie es lieber zartweiß im Garten möchten, wählen Sie einfach eine der unzähligen weißblühenden Bohnensorten. Überlegen Sie sich gut, ob Sie eine Stangen- oder Boschbohne anbauen wollen. Stangenbohnen werden höher und benötigen eine Rankhilfe. Zur Blütezeit entsteht ein Vorhang aus weißen oder andersfarbigen Blüten.

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.